Montag, 17. November 2014

[Montagsfrage] Wer ist euer liebster Antiheld/Bösewicht?


Die heutige Montagsfrage auf Libromanies Blog verdanken wir Ellen von Je suis Huck. Ich fand die Frage echt gut, nicht zu schwer, aber auch nicht zu leicht zu beantworten. Danke.

Da fällt mir spontan Professor Snape ein. Er war einem eigentlich immer unsympathisch. Als man dann irgendwann erfahren hat, warum er sich Harry gegenüber so verhält, dann hat man sogar ein wenig Mitleid. Als sich im letzten Band auch noch heraus stellt, dass er, wie Harry, eine Marionette von Sumbledore war und eigentlich immer im Sinne des Guten gehandelt hat, hat er mich endlich auf seiner Seite gehabt.

Wer mir noch einfällt, ist Amad aus der Dunkle Kuss der Sterne von Nina Blazon. Man denkt immer, er ist der Böse und handelt gegen die Protagonistin, aber in der Tiefe seines Herzens ist er ein guter Mensch.


Kilian aus Werde Sichtbar von Celeste Ealain ist der Protagonist der Geschichte. Die erste Hälfte des Buches ist er der Böse und ein Verbrecher. Im laufe der Geschichte wandelt er sich und wird einem sympathischer. Man fängt sogar an ihn zu mögen. Ich weiss nicht, ob er auch dazu zählt, aber ich erwähne ihn einfach mal ;)

Kommentare:

  1. Hi,
    Snape war auch eine der ersten Figuren, die mir bei dieser Frage einfielen, er ist eine so vielschichtige Figur, bei der man erst nach und nach beim Lesen zum inneren Kern vorstößt.
    Lg Anna

    AntwortenLöschen
  2. Das letzte Buch klingt echt intererssant!

    AntwortenLöschen