Freitag, 6. Februar 2015

Love me, Stranger von Rika Federkleyd

 Seien Sie vernünftig, und haben Sie Spaß!" So spricht die weise Mrs. Evans - aber ganz so einfach ist es für Charlotta nicht. Die ernsthafte und eher schüchterne junge Frau aus Miami hat alle Hände voll zu tun, ihre beste Freundin Mila vor Fallstricken zu bewahren. Denn deren seltsame Idee, zu Studienzwecken in einem Pornofilm mitzuspielen, bringt ja überhaupt erst alles in Gang. Oder war es doch der Martini?
Auf jeden Fall ist es nicht einfach, wenn man sich dann auch noch mit Haut und Haaren in einen Mann verliebt, der eindeutig zu viel Erfahrung mit Sex hat. Da kann Mrs. Evans sagen was sie will ...   
 

Buchformat: E-Book
Seitenzahl: 375 
Originalsprache: deutsch
Verlag: Cupido Books
Kosten: 6,99 €


 Ich war müde und die hämmernde Musik dröhnte mir noch immer in den Ohren. Zwar hatte ich mich bereits an die Bar zurückgezogen, dem Bereich des Clubs, in dem die Lautstärke gerade noch erträglich war, doch die Sehnsucht nach meinem Bett hatte mich zu fest im Griff.
»Hier, dein Martini«, sagte die junge Barkeeperin und stellte den Drink vor mir ab.


Charly ist glaubt an die große Liebe. Als sie Jake trifft, verliebt sie sich auf anhieb in ihn. Es gibt nur folgendes Problem: Jake ist ein Pornodarsteller. Als er sich einen Wirbel ausrenkt, kommt er bei ihr in Behandlung, denn ihr Vater ist ein sehr bekannter und guter Chiropraktiker. Während sie sich bei der Behanlung immer näher kommen, hegt eine ehemalige Drehpartnerin einen Groll gegen die Beziehung und setzt alles daran, diese Beziehung zu zerstören...


Ein Mauerblümchen trifft auf einen Pornodarsteller. Ehrlich gesagt war ich etwas skeptisch, als ich das gelesen hatte. Das hatte sich aber schnell gelegt. Das Buch spielt innerhalb von anderthalb Wochen und beschreibt, wie Charly und Jake, die unterschiedlicher nicht sein können, sich kennen lernen und lieben lernen. Die Geschichte ist strukturiert und gut durchdacht.

Ich war von der ersten Seite an gebannt und konnte kaum aufhören zu lesen. Das Buch liess sich leicht und flüssig lesen, ohne dass man ins Stocken gerät. Die Geschichte ist liebevoll ausgearbeitet und sehr Detailreich. Die Wortwahl fand ich genau richtig und passend.

erotische Szenen:

Der zweite Teil des Buches bezieht sich größenteils nur auf das sexuelle Kennenlernen der Beiden. Charly war noch Jungfrau und muss sich erstmal finden. Obwohl die Beiden sehr viel miteinander schlafen, ist das ganze nicht zu viel. Ehrlich gesagt war es von der Menge her genau richtig. Diese Szenen waren sehr detailreich und liebevoll ausgearbeitet. Sie wirkten sehr realistisch. Wirklich gelungene und prickelnde Szenen.

Charly fand ich von der ersten Seite an sehr sympathisch. Sie war schüchtern und konnte kaum das Wort Schwanz in den Mund nehmen. Im Laufe der Geschichte hat sie sich meiner Meinung nach viel zu schnell entwickelt und wirkte auf einmal von jetzt auf gleich als Expertin.
Jake dagegen fand ich anfangs unsympathisch und mochte ich nicht. Er ist mir aber nach und nach immer sympathischer geworden und hat sich in mein Herz geschlichen. Er hat sich passend zu der Geschichte entwickelt und ist in seiner Rolle geblieben.


Zusammengefasst kann ich sagen, dass dieses Buch sehr gelungen ist. Ich war von der ersten Seite an gebannt und konnte es kaum aus der Hand legen. Die Entwicklung von Charly hat mir nicht ganz so gefallen, hat aber nicht so sehr gestört. Ich kann das Buch nur empfehlen.

Deswegen gibt es:
4 von 5 Schmetterlinge

1 Kommentar:

  1. Bei Mauerblümchen trifft Pornodarsteller kann man doch erst nur skeptisch werden :D
    Aber irgendwie haben solche Geschichten die größten Überraschungsmomente zu bieten und deshalb packe ich es mal auf meine Merkliste.
    Danke fürs vorstellen :)

    Schönes Wochenende wünsche ich Dir

    liebe Grüße,
    Tascha

    AntwortenLöschen