Dienstag, 9. Juni 2015

Gemeinsam Lesen KW 24


Gemeinsam Lesen ist eine Aktion, die von Asaviel ins Leben gerufen wurde und nun von Schlunzen Bücher und Weltenwanderer fortgeführt wird. Die beiden Blogs wechseln sich wöchentlich ab.

Diese Woche findet die Aktion bei Schlunzen Bücher statt. 

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du gerade?


Zur Zeit lese ich Sapphique von Catherine Fisher und bin auf Seite 198 von 477.

Finn ist aus Incarceron entkommen, doch seine Freunde Keiro und Attia sind noch immer hinter dessen Mauern gefangen. In der sogenannten Freiheit ist nichts so, wie Finn es erwartet hat und beinahe zu spät wird ihm bewusst, dass sein Leben noch immer ebenso sehr in Gefahr ist wie während seiner Haft. Keiro und Attia suchen derweil nach Sapphiques Handschuh, der der Legende nach die Flucht aus Incarceron ermöglichen soll. Das Gefängnis selbst hat währenddessen für sich einen Körper erschaffen. Denn auch Incarceron will in die Freiheit gelangen, genau wie einst Sapphique der einzige Gefangene, den Incarceron je geliebt hat. 

 2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Warum sich nicht einen Tag lang der Illusion hingeben?

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden?

Ich bin noch immer bei diesem Buch. Man sieht es eigentlich selten, dass ich zwei Mal hintereinander das selbe Buch habe, aber ich war die ganze letzte Woche unterwegs - erst beruflich in Slovenien und dann bei Rock am Ring. Da bin ich leider nicht zum lesen gekommen. Dazu kommt noch, dass das Buch an sich ganz spannend ist, aber der Funke noch nicht ganz über gesprungen ist. Dann habe ich nicht so den Antrieb das Buch zu verschlingen.

4. Habt ihr euch schonmal so sehr über einen Protagonisten geärgert oder euch von ihm genervt gefühlt, das ihr ein Buch deswegen abgebrochen habt, oder euch richtig durchkämpfen musstet? 

Da war ein Buch - Eisprinzessin von Carla Blumberg -  das ich nach 50 Seiten abgebrochen habe, weil mich die Protagonisten so geärgert hat, dass ich keine Lust mehr auf das Buch hatte. Sie ist in den Seiten so in Selbstmitleid gebadet, dass ich echt gedacht habe, die spinnt doch.
Bei der House of Night Reihe habe ich mich manchmal auch über Zoey aufgeregt, weil ihr Beziehungswirrwarr auch nicht so toll war und ab und an musste ich mich auch dort etwas durchkämpfen.

Kommentare:

  1. HI,
    Rock am Ring, ich hoffe du warst nicht in der Gruppe wo es die Blitzunfälle gegeben hat?
    In Nürnberg in Rock im Park wurde ja vorsorglich das Gelände geräumt.
    Ich finde es interessant, das du noch mal dein Buch vorstellst, vielleicht ist das ein Zeichen, das ich das irgendwann auch einmal lesen sollte :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nene, meine Gruppe ist nicht dabei gewesen. Die wussten, dass es gewittern wird seit 16 Uhr und haben nichts gesagt, wir haben uns alle sehr darüber aufgeregt. Wir hatten echt gedacht, dass wir sterben müssen^^
      Naja, ich wollte diese Woche gerne mit teilnehmen und ich lese nie zwei Bücher gleichzeitig :l also blieb mir nichts anderes überig, als es nochmals vorzustellen^^

      Liebe Grüße,
      Alex

      Löschen
  2. Hey,

    das mit Zoey war ein gutes Beispiel. Da kämpfe ich manchmal auch mit. Ihre Liebesgeschichten-Wirrungen usw. die nerven echt. Aber da schafft es mich der Humor und die Magie der Geschichte bisher doch immer wieder mich zum Weiterlesen zu motivieren. :) Ich bin aber auch erst bei Band 5 ;)

    Allerdings hatte ich bisher Glück, richtig abgebrochen habe ich noch kein Buch, wegen eines Protas. Allerdings fand ich die Protagonistin aus Vor uns die Nacht echt schrecklich. *grusel*

    Liebe Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
  3. Huhu!

    Incarceron und Sapphique hab ich auch gelesen, ich fand die Bücher toll!

    Von Zoey von HoN hab ich jetzt schon öfters gehört, dass die sehr nerven soll - ich hab die Reihe nie angefangen, die hat mich nie wirklich angesprochen.

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  4. Ja, der liebe Funke Alex, der ist bei mir bei "Eisige Schwestern" auch noch nicht so richtig rübergesprungen, aber ich weiß dass es am Zeitmangel und daran liegt, dass ich derzeit 4 Bücher lese. Einen Wälzer, Eisige Schwestern, dann habe ich am We Ashes gestartet, weil Eisige Schwestern nicht zum Wetter gepasst hat und Montag fiel mir spontan ein, dass ich an einer LR teilnehme. Schwuppdiwupp und das Chaos ist perfekt :)
    Nun habe ich mit "E.. S.." nochmal richtig vorgenommen und werde es nun auch erst beenden. Lesefluss hab ich nun :)

    Auf die Meinung zu deinem Buch bin ich gespannt. Beide Cover sprechen mich an, nur weiß ich nicht in welche Richtung die Story geht.

    LG Andrea <3

    AntwortenLöschen
  5. Huhu,
    ich komme aktuell auch nicht so zum Lesen und langweile alle schon mit denselben Büchern. :-D Oje, Rock am Ring. Ich war total geschockt, als ich von den Blitzeinschlägen auf dem Campingplatz gehört habe. Inzwischen bin ich eh zu alt für Festivals, aber das ist echt schlimm.
    Ich wünsch dir viel Spaß beim Lesen, auch wenn die aktuelle Lektüre glaube ich nicht so meins wäre. :-)
    LG
    Doro

    AntwortenLöschen
  6. Huhu!

    Oh, auf "Sapphique" freue ich mich eigentlich schon - ich fand den ersten Band so toll!

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht gefällts dir ja ;) mich hat es jetzt nicht so umgehauen, ich fands eher etwas nervig :l

      Löschen