Mittwoch, 15. Juli 2015

[Rezension] Yamada-kun & the 7 Wiches Band 4 von Miki Yoshikawa


Nachprüfungen nicht bestanden – also heißt es Weiterbüffeln im Sommercamp! Außerdem hängen Toranosuke und Miyabi an Yamada-Kun wie hörige Kletten – einem falschen Zauber sei Dank. Das Sommercamp ist für Ryu Yamada ein einziger, nicht enden wollender Alptraum! Urara kann das nicht länger mitansehen und switcht mit Ryu, doch dann kommt ganz urplötzlich Meiko Ootsuka auf sie/ihn zu.

YAMADA AND THE SEVEN WITCHES besticht durch schräge Comedy, eine Prise Erotik und jede Menge Action - der perfekte Mix für jeden Manga-Fan. Der Manga stammt übrigens aus demselben japanischen Magazin wie FAIRY TAIL, welches für absolute Qualität und großen Erfolg steht. 



Yamada hat besondere Fähigkeiten. Mit einem Kuss kann er den Körper mit anderen Menschen tauschen. Diese Erkenntnis hat ihn mit Myamura und Shiroishi den Club für Übernatürliches gegründet. Diesem ist auch Itou begetreten. Sie haben mittlerweile herausgefunden, wer die dritte und vierte Hexe ist und machen sich auf die Suche nach den letzten Hexen.


So langsam ergibt sich, worum es in dieser Geschichte geht: Wer ist Yamada und was hat er mit den Hexen zu tun. Ich muss ehrlich sagen, dass ich dies einerseits irgendwie schon geahnt habe, es aber doch irgendwie überraschend kam.


Die Sprache in Mangas erfolgt größenteils über die Bilder. Ich liebe die Bilder von Miki Yoshikawa und bin total begeistert. Mir ist jetzt nicht unbedingt eine steigerung aufgefallen, aber ihre Bilder sind so schon super. Sie hat ein Auge für Details und weiss genau, wann Details wichtig sind und wann nicht.




Die Charaktere in diesem Manga sind klar strukturiert und durchdacht. Sie haben ihre Eigenschaften und an diese halten sie sich auch und leben danach. Dies macht den Manga sehr lebhaft und es kommt hierbei sehr viel Humor auf, da hier sehr unterschiedliche Charaktere aufeinander treffen.


Zusammengefasst kann ich sagen, dass ich total begeistert von diesem Manga bin und gespannt bin, wie es weiter geht. Es hat sich nun der Sinn der Geschichte offenbart und diese finde ich unglaublich interessant und faszinierend. Ich kann diesen Manga nur empfehlen und bin total begeistert.

Deswegen gibt es 
5 von 5 Schmetterlingen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen