Mittwoch, 22. Juli 2015

[SuB-Reminder #8] Nein! Ich will keinen Seniorenteller! von Virginia Ironside

 
Den Sub-Reminder habe ich ins Leben gerufen, weil mir Mittwochs eine passende Aktion fehlt. Ich möchte euch jeden Mittwoch ein Buch von meinem SuB vorstellen und bin gespannt, was ich so für Schätze auftauchen.

Die letzten Wochen ist die Aktion leider ausgefallen, da ich es zeitlich leider nicht geschafft habe. Diese Woche aber möchte ich die Aktion wieder aufnehmen.
Die Aufgabe heute lautet:

ein altes Buch

1. Mein heutiges Buch
 
Nein! Ich will keinen Seniorenteller! von Virginia Ironside

Älterwerden ist nichts für Feiglinge! Marie Sharp, das Alter Ego der Journalistin Virginia Ironside, ist zu jung, um einen Treppenlift zu benutzen, aber doch reif genug, um den Vorteil bequemer Schuhe zu schätzen. Sie geht gern auf Beerdigungen, die sie viel unterhaltsamer findet als Hochzeiten, sie tauscht den Gynäkologen gegen einen Chiropraktiker, liest begeistert Todesanzeigen und fragt sich, ob sie wohl an Alzheimer erkranken wird. Denn Marie Sharp wird langsam alt – und ist verdammt froh darüber. Als ihr sechzigster Geburtstag näher rückt, beschließt Marie, ein Tagebuch zu beginnen und all die Ereignisse der nächsten Monate festzuhalten. Es wird ein turbulentes Jahr, in dessen Verlauf Marie Großmutter wird, aber auch ihren besten Freund verliert; ein Jahr, in dem sie Feste feiert, neue Bekanntschaften schließt und sich schließlich erneut in ihren Jugendschwarm Archie verliebt. Vor allem aber ist es eine Zeit, in der sie es genießt, endlich nicht mehr jung sein zu müssen … 

2. Wie lange liegt dieses Buch schon auf meinem SuB

Schon etwas länger. Ich glaube seit November, ich weiss es aber nicht genau.


3. Warum habe ich dieses Buch gekauft?

In Köln gab es eine Buchbörse und da habe ich mir das Buch mitgenommen, weil ich dachte, dass es mir bekannt vor kam und es sich lustig angehört hat.

4. Werde ich dieses Buch bald lesen oder wird es noch etwas länger auf meinem SuB liegen?

Ich werde es so bald nicht lesen. Dafür habe ich noch so viele andere spannendere Bücher, die mich mehr reizen und mehr brennen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen