Dienstag, 8. September 2015

[Gemeinsam Lesen KW 37] Falaysia Band 6


Gemeinsam lesen ist eine wöchentliche Bloggeraktion, die von Steffi und Nadja von Schlunzen-Bücher organisiert wird. Ursprünglich wurde diese Aktion von Asaviel ins Leben gerufen.


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du? 

Ich lese zur Zeit Falaysia 6 - Cardasol von Ina Linger und bin bei 33 Prozent.

Demeons überraschendes Auftauchen in Falaysia macht Jennas und Leons Situation schwieriger als jemals zuvor, denn allen, die ihn kennen, ist sofort klar, dass der Zauberer seine ganz eigenen finsteren Pläne verfolgt und grandios darin ist, Menschen zu manipulieren und gegeneinander auszuspielen. Die ohnehin nicht mehr ganz klaren Fronten im Machtkampf um die Länder Falaysias scheinen sich bald schon unter Demeons und Alentaras Einfluss weiter zu zersplittern und zwingen auf einmal Teile der verfeindeten Parteien dazu, sich miteinander zu verbünden. Den richtigen Weg zu finden und ihre eigenen Ziele im Auge zu behalten, fällt Jenna und Leon in diesem Durcheinander immer schwerer und sie sind mehr denn je auf die Hilfe ihrer Freunde angewiesen – der alten und der neuen, ungewollten … 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Jedes Lebewesen versucht den einfachsten Weg zu nehmen, also machen wir es ihnen einfach nach.


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Anfangs war ich von der Falaysia Reihe nicht ganz so begeistert. Die Geschichte hatte etwas und ich musste einfach wissen wie es weiter geht. Mittlerweile ist alles so spannend und toll, dass ich es immer kaum erwarten kann, dass es weiter geht. Ich liebe diese Reihe und ich finde, dass sie sich sehr entwickelt hat. Am Anfang musste sich einfach noch so viel aufbauen und das fand ich nicht so gut ;)

Ein Zitat noch, dass mir sehr gut gefallen hat:

"Wünsche können die Vergangenheit nicht ändern, aber vielleicht die Zukunft, wenn sie bescheiden sind und man selbst bereit ist, für ihre Erüllung zu kämpfen" 
(Melina zu Ben auf Seite 27)

4. Wenn du eine Figur deiner Wahl in deinem Buch wärst, würdest du dann eher zu den ,,guten" Hauptprotagonisten gehören oder unter die ,,fiesen" Antagonisten gehen?

Mein erster Gedanke: natürlich die Guten! Aber ich stelle es mir auch irgendwie lustig vor, mal eine von den Bösen zu sein. Bei meinem aktuellen Buch wird der Böse sogar zu einem der Guten. Das wäre meine Rolle :-P

Kommentare:

  1. Hallo, :)
    dein aktuelles Buch klingt wirklich interessant. :) Die Reihe werde ich mir gleich mal näher ansehen. :) Viel Spaß noch beim Lesen. :)
    Solche Charaktere finde ich auch immer sehr interessant: Die am Anfang "böse" sind und sich dann zum "Guten" entwickeln.

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
  2. Hi!

    Wenn du schon bis Band 6 "durchgehalten" hast, scheint es dir ja gut zu gefallen.

    Hier geht es zu meinem Beitrag.

    LG,
    André

    AntwortenLöschen