Dienstag, 15. September 2015

[Gemeinsam Lesen KW 38] Der Thron der Finsternis von Peter v. Brett


Gemeinsam lesen ist eine wöchentliche Bloggeraktion, die von Steffi und Nadja von Schlunzen-Bücher organisiert wird. Ursprünglich wurde diese Aktion von Asaviel ins Leben gerufen.


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Ich lese zur Zeit Der Thron der Finsternis von Peter v. Brett und bin auf Seite 104 von 1024.


http://www.randomhouse.de/Paperback/Der-Thron-der-Finsternis-Roman/Peter-V-Brett/e440479.rhdDie Welt der Menschen ist in Aufruhr. Nacht für Nacht steigen die Dämonen aus der Tiefe auf, um die Bewohner der Städte und Dörfer in Angst und Schrecken zu versetzen. Seit nicht nur ein, sondern zwei Männer aufgestanden sind, um gegen die finsteren Wesen zu kämpfen und die Völker der Menschen endlich zu befreien, herrscht allerdings Krieg – denn Arlen und Jardir könnten verschiedener nicht sein. Nicht einmal ein Zweikampf der beiden konnte den Zwist beenden, doch nun müssen sie sich ihrer größten Herausforderung stellen: dem Kampf gegen die Dämonenkönigin. Gemeinsam oder allein …


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Enkido wartete bereits auf sie, als sie aus den Bädern kamen.


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Endlich ist es da. Ich habe dieses Buch so sehnsüchtig erwartet. Bis jetzt gefällt es mir auch sehr gut, auch wenn es mich jetzt schon nervt, dass sich die ersten 100 Seiten fast nur um die Krasianer dreht und ich kann dieses Volk absolut nicht leiden. Gerade befinde ich mich wieder in der Vergangenheit und frage mich, was dieses Mädchen mit dem Verlauf wirklich zu tun haben wird.
Auch wenn sich das nicht so positiv anhört, bin ich trotzdem sehr gespannt auf das Buch und freue mich schon zu erfahren, was Arlen alles so geplant hat, um die Dämonenkönigin zu besiegen. An sich bin ich sowieso total auf ihn gespannt, denn ich finde ihn sehr interessant an sich.

4. Bist du ein Goodie-Sammler? Wenn du Lesezeichen, Visitenkarten, Leseproben oder andere Goodies bekommst, was machst du damit? Findest du Goodies generell sinnvoll oder lästig?

Hm... Über Lesezeichen freue ich mich immer sehr und finde, davon kann man nicht genug haben. Leseproben sind nicht so unbedingt meins und ich lese sie meistens auch nicht. Visitenkarten interessieren mich eigentlich noch weniger. Für mich sind sie beruflich und auch nur solche habe ich in meinem Portemonnaie. Am allermeisten freue ich mich über Schokolade. Damit macht man mich mehr als nur glücklich ;)
An sich finde ich Goodies nicht lästig oder sinnlos. Ich finde sie eher sogar sinnvoll. Es ist eine nette Geste und das gefällt mir.

Kennt ihr die Reihe? Wart ihr bis jetzt auch so begeistert von dieser Reihe?

Kommentare:

  1. Hey Yunika

    Ich muss ja zugeben, dass ich noch nichts von Peter V. Brett gelesen habe. Und das, obwohl so viele von seinen Büchern schwärmen.
    Mit den Goodies geht es uns in etwa gleich, nur dass ich auch die Lesezeichen nicht nutze ;-)

    lg Favola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Favola,

      ich verliere immer Mal wieder Lesezeichen und da freue ich mich über jedes ;)
      Ich bin durch Zufall auf diese Reihe gestoßen und fand sie interessant von KT her. ALs ich dann angefangen habe zu lesen, konnte ich nicht mehr aufhören und bin jedes Mal aufs neue gespannt, wie diese Reihe weiter geht, denn ich bin total von den Charakteren und der ganzen Welt dort fasziniert ;)

      Liebe Grüße,
      Yunika

      Löschen