Dienstag, 13. Oktober 2015

[Leserunde] Erlösung von Jussi Adler-Olsen


Es ist wieder soweit, denn Carl Mørck hat einen neuen Fall. Wir freuen uns schon sehr darauf, dass wir bei seinem Fall dabei sein können und sind schon sehr gespannt, was sich Jussi Adler-Olsen wieder hat einfallen lassen. Start ist der 14.10.2015

Wir lesen gemeinsam:

Erlösung von Jussi Adler-Olsen
Seitenzahl: 592
Verlag: dtv
Erscheinungsjahr: 2011
ISBN: 978-3-423-24852-5
Buchgormate: Taschenbuch / E-Book / Hörbuch
Preis: 14,90 € / 8,99 € / 17,99 €

Sonstiges: Band drei der Carl Mørck - Reihe

Klappentext:

Der Hilfeschrei im Inneren einer verwitterten Flaschenpost blieb jahrelang unentdeckt. Dann landet die Botschaft im Sonderdezernat Q für unaufgeklärte Fälle. Ihre mühsame Entzifferung führt Carl Mørck und seinen Assistenten Assad auf die Spur eines entsetzlichen Verbrechens: Der Hilfeschrei, mit menschlichem Blut geschrieben, ist offenbar das letzte Lebenszeichen zweier Jungen, die Jahre zuvor entführt worden waren. Doch wer sind diese Jungen? Warum haben ihre Eltern nie eine Vermisstenanzeige aufgegeben? Sind sie womöglich noch am Leben? Bald steht fest: der Täter läuft noch immer frei herum … 

Die Teilnehmer: 

Andrea von LeseBlick
Christin von life4books
Alexander von Lies-Diers
Janine von Meine Welt der Bücher

Einteilung der Abschnitte:

Abschnitt 1: Seite 001 bis Seite 102 (Kapitel 11)
Abschnitt 2: Seite 103 bis Seite 202 (Kapitel 20)
Abschnitt 3: Seite 203 bis Seite 310 (Kapitel 28)
Abschnitt 4: Seite 311 bis Seite 401
Abschnitt 5: Seite 402 bis Seite 497
Abschnitt 6: Seite 498 bis Ende

Ich freue mich sehr auf die Leserunde mit Euch und wünsche Euch ganz viel Spaß mit diesem Buch. Ich bin schon sehr gespannt auf das Buch und Eure Meinungen dazu.

P.S. Du hast das Buch auf deinem SuB und möchtest spontan noch mitlesen? Kein Problem. Melde dich einfach in den Kommentaren und nimm spontan an der Leserunde mit teil. Jeder ist herzlich eingeladen. 

Achtung: Solltest du das Buch auf deinem SuB haben, aber nicht an der Leserunde teilnehmen, dann rate ich dir davon ab, in den Kommentaren zu stöbern, denn dort wird ganz viel gespoilert.

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Hatte immer den 12. im Kopf... mh, dann werd ich wohl in der aktiven Runde nicht dabei sein, da ich ab Donnerstag auf der Messe bin und morgen keinen Kopp für das Buch haben werd :(

      Löschen
    2. Das dachte ich mir gestern schon fast, dass das bei dir mit der FBM kollidiert.

      Löschen
    3. Ich bin auch auf der Messe, nehme jedoch trotzdem teil :-)
      Es ist aber der dritte Band der Reihe :-)

      Löschen
    4. Ich war gedanklich auch beim 12., aber da ich eh nicht auf der Messe bin, ist es mir egal;-)

      Löschen
    5. Hab das geändert, dass es der dritte Band ist :-P Komme auch erst Morgen zu Buch, erstmal möchte ich Silber zu Ende lesen ;) Freue mich aber schon auf die Runde. Wir hatten doch den 14. gesagt, oder habe ich das falsche Datum die ganze Zeit in Erinnerung gehabt?

      Löschen
    6. Wenn es euch nichts ausmacht, ich werde nicht bei der LR dabei sein. Meiner Lara, unserer jungen Hündin, ist es seit ein paar Tagen sehr schlecht gegangen und heute Morgen ist sie gestorben.
      Mir geht es nicht gut und ich habe keine Lust auf Leserunden. Wünsche euch aber trotzdem viel Spaß.
      Ich hoffe, ihr versteht das ..

      Löschen
    7. Ach Janine, dass sind ja keine tollen News :( Kopf hoch. Wir denken an dich.

      Also ich hatte den 14. im Kopf :P ihr mögt wohl alle lieber die Zahl 12 :D
      Ich lege gleich los :)

      Löschen
    8. Absolut keine tollen News :( Mach dir keine Gedanken wegen der LEserunde, wir haben da alle Verständnis für ;) Fühl dich gedrückt

      Für mich gehts heute abend soch schon los :) Silber habe ich gerade abgeschlossen (Leider schon vorbei :( )

      Löschen
    9. Ich denke jedes Mal, dass wir an einem Montag anfangen und immer fangen wir Mittwochs an...^^

      Löschen
  2. Antworten
    1. Also ich bin sehr positiv überrascht. Der Start beginnt für mich viel besser, als es bei "Schändung" der Fall war. Ich mag auch, wie hier wieder vermehrt humorvoll geschrieben wurde.
      Und das Thema? Nun, es schaut für mich bisher so aus, dass der beschriebene Mann wohl der Täter ist, der sich seine Opfer wie folgt aussucht: Die Opfer sind Geschwister aus einer Familie, die in einer Sekte aktiv ist und entsprechend drastisch in der Erziehung ist. Darauf weist auch der Start hin, in dem der Bruder zu Jehova betet.
      Außerdem denke ich, dass es der Mann der so frustrierten Frau ist. Vielleicht ist er selber in einer solchen Familie aufgewachsen?

      Bisher sehr begeistert und aufgeregt, wie es weitergeht, bin ich gespannt, was ihr so vermutet :-)

      Liebe Grüße
      Alex

      Löschen
    2. Ich stimme dir im ersten Punkt absolut zu, Alex. Bei Schändung habe ich Ewigkeiten gebraucht, bis ich halbwegs in der Geschichte war. Bei Erbarmen hat es auch gebraucht, aber das war eher dem Reihenauftakt und der Gründung des Dezernats geschuldet. Hier war ich sofort drin und finde die Geschichte bisher nach den ersten 100 Seiten wirklich toll.

      Ich bin nicht sicher, ob der Mann tatsächlich in einer religiösen Sekte aufgewachsen ist. Dazu wählt er die Sekten zu willkürlich aus. Wenn er beispielsweise ein Zeuge Jehovas war, warum sucht er seine Opfer auch unter Gottesmüttern oder dergleichen?

      Am Anfang dachte ich, dass die Kinder im Prolog vielleicht Juden sind (wegen Jehova und dem Blut), was natürlich Schwachsinn ist.^^ Hatte meine Gedanken nicht so beisammen. Aber ganz egal welcher Religion oder Sekte sie angehören, ich finde das absolut furchtbar, dass man Kindern so etwas antut. Sowieso die Tat an sich, aber vor allem auch der Aspekt, dass man sie hintergeht und so zu Sündern macht. Das einzige, was den Kindern in diesem Moment hilft, ist ihr Glaube. Und die Angst des Kindes, dass Jehova sie verlassen hat, weil sie unwissentlich das Blut getrunken haben, finde ich ganz schlimm.

      Hardy wohnt jetzt also tatsächlich bei Assad im Wohnzimmer. Das wird sicher noch spannend. :D Carl dreht ja schon nach zwei Wochen am Rad. Ich bin gespannt.

      Löschen
    3. Die dritte, die euch zustimmt :)
      Ich hatte auch einen guten Einstieg! Allerdings ist mir zur Zeit noch zu viel Wirr warr, wegen diesem anderen Fall mit den Bränden. Ich hoffe, dass dieser einen nicht allzu großen Teil in der Story einnehmen wird. Zum anderen Fall: da geht es auf jeden Fall um Sekten. Ein interessantes Thema, welches ich noch nicht allzu oft belesen habe. Also bin ich gespannt.

      Den Täter/ der Mann der frustrierten Frau. Der hat ein Leben. Weg von zu Hause ohne Meldung, äußerliche Umwandlung, sich bei ner treulosen Seele einnisten und sich auf die Suche nach Familien machen. Da die Rede von Lösegeld ist, in einer sehr hohen Menge, spielt auch dieses irgendwie eine Rolle.

      Worauf ich gespannt bin ist Rose's Schwester :D und ob der Humor weiter fortgesetzt wird. Carl's pralle Kronjuwelen??!!! *hach toll
      Fande es gut, dass die Liebelei zwischen Carl und Mona nicht gleich in Band 3 fortgesetzt wird. Band 2 endete ja gemeinsam im Wohnzimmer.

      P.s. wäre ich Ermittlerin hätte ich viel intensiver an dem Rätsel des Briefes gesessen.

      So merke gerade, dass ich gewaltig aufpassen muss meine beiden aktuellen Bücher nicht zu vermischen. Bei "das Nebelkind" geht es nämlich auch um Kinder :D

      Löschen
    4. Ja, das der Fokus momentan so auf den Bränden liegt, wundert mich auch ein bisschen. Mal sehen wie es sich entwickelt.

      :D Die Kronjuwelen fand ich auch gut.

      Was das Rätsel angeht, stimme ich dir auch absolut zu. Ich find das auch so komisch, dass die ewig brauchen um zu kapieren was das heißt. Klar, wir wissen, dass es um Entfühung geht, aber da schaut man eine Minute drauf und dann kann man doch die ersten Sätze entziffern...

      Löschen
    5. Das stimmt einerseits schon, andererseits kennen wir doch Carl: Hat er da Lust zu? ;)

      Ich glaube, er ist mehr damit beschäftigt, den Kollegen einen auszuwischen und den Brand-Fall vor ihnen abzuschließen. Wenn er denn nicht gerade ruht :P
      Finde es bisher (S. 150) das beste der Reihe, doch warten wir mal ab.

      Löschen
    6. Ihr seid zu schnelll :-P bin jetzt erst mit dem ersten Abschnitt durch, aber ich kann euch nur zustimmen. Der Auftakt dieses Buch hat mir gut gefallen und ich habe gut in die Geschichte rein gefunden. Ich finde es immer wieder lustig, wie Rose Carl auf der Nase rumtanzt und bin echt gespannt, wie sich das Team noch entwickelt.

      Ich habe irgendwie das Gefühl, dass die Brände mit den Jungen zusammen hängt. Die Leichen die darin gefunden wurden sind aj schon woanders verbrannt worden, vielleicht versucht der Mann seine Leichen so verschwinden zu lassen. Man hat ja auch erfahren, dass 1 Kind nur stirbt und nicht beide. Vielleicht interpretiere ich auch zu viel rein, aber das sagt mir mein bauchgefühl.

      Das Mit dem Buchstaben habe ich auch nicht so ganz verstanden. Das halbe Rätsel hat man doch schon nur beim drauf schauen gelöst und mit den neuen Buchstaben noch schneller. Alles vielleicht nicht, aber den größten teil. Aber es ist wieder Carl und es interessieren ihn eher die Brände.

      Den Zusammenhang zwischen der frustrierten Frau und dem Täter konnte man sehr schnell herstellen und da kann ich euch nur zustimmen.

      Nun bin ich gespannt, wie es weiter geht :)

      Löschen
    7. Hatten wir also alle einen supi Start. Ich starte auch nachher erst mit dem 2. Abschnitt, also keine Hektik :)

      Toller Ansatz, stimmt, es stirbt immer nur 1 Kind. Was ist mit den anderen????!!!!

      Löschen
    8. Wo habt ihr denn gelesen, dass immer nur ein Kind stirbt? Ich hab das nämlich beim zweiten Teil notiert und war voll überrascht, dass ihr das alle schon hier ansprecht. Hab ich wohl nicht aufmerksam genug gelesen...

      Löschen
    9. Hmm, ich weiß ehrlich gesagt gar nicht, ob ich es gelesen habe :P

      Löschen
  3. Antworten
    1. Ich habe auch schon den zweiten Abschnitt gelesen, weil in der Uni ein Seminar ausgefallen ist und ich für die Zeit nicht heimfahren wollte.

      Carls Schwedenhass hat mich wieder bestens unterhalten. Ich möchte unbedingt mal nach Schweden, war von euch schonmal jemand dort?

      Die Informationen über Poul habe ich begeistert gelesen. Er hat also Asperger, was natürlich einige Details erklärt. Ein wenig überrasht mich, dass der Täter ihn und seinen Bruder entführt hat. Ist das Syndrom nicht vielleicht ein größerer Risikofaktor?
      Total überrascht hat mich, dass Pouls Bruder noch lebt. Ich habe damit gerechnet, dass beide Geschwister getötet werden. Warum sollte denn einer überleben, das ist doch viel zu gefährlich...

      Außerdem finde ich es ein bisschen verwunderlich, dass dieser penible, perfektionistische Mann nicht überprüft wo Isabel arbeitet. Begeht so ein Mensch wirklich so einen blöden Fehler?

      Löschen
    2. Dann erging es dir ja wie mir, nur dass ich planmäßig heute eine Pause hatte :D
      Auch eine größere von 4,5h, die ich jedoch in der Bib aufgewendet habe :o

      Ich finde auch, dass er sehr über Schweden herzieht. Bisher war ich leider noch nie dort, möchte es aber unbedingt. Denn mich reizt das Land sehr, ich mag die Natur dort, so weit ich sie mir vorstelle :D

      Und das mit dem Täter, der wohl nun wirklich der Mann von Mia ist, erstaunt mich auch sehr. Auch die Tatsache, dass er die Kartons dort stehen lässt, anstatt sie zu vernichten.
      Dass Pouls Bruder, dessen Name für mich unschreibbar oder -sprechbar ist, noch lebt, ist tatsächlich merkwürdig. Doch die Geschichte fesselt mich sehr und ist um vieles besser als die Vorgänger - meiner Meinung nach :D

      Ich bin auch sehr gespannt, wie es mir Hardy und Assad weitergeht, es bahnt sich ja irgendwie an, dass hier mehr herauskommt bzw. sich verändert, oder?

      Löschen
    3. Nachdem ich so lange für den Anfang gebraucht habe, habe ich Abschnitt 2 nun durch. Bis jetzt bin ich begeistert und total fasziniert von dem Buch. Am meisten macht mir dieses doofe Rätsel zus chaffen, denn ich möchte es unbedingt lösen^^

      In dem Abschnitt konnte man sich echt über Carl amüsieren. Sein Schwedenhass ist echt lustig. Das erinnert mich irgednwie an Deutschland und Frankreich.

      Dass der Mann von Mia der Täter ist, das war mir so schon klar, aber man hat nun einiges über ihn erfahren. Trotzdem gibt es hier ein paar unlogische Sachen. Die Kisten über seine Vergangenheit, warum lässt er sie so offen stehen? Naja, er vertraut seiner Frau, dass sie nicht in seinen Sachen rumschnüffelt. Eigentlich ist das ja auch richtig so. Aber solche wichtigen Sachen würde ich niemals so offen rumliegen lassen, wenn ich ncht möchte, dass meine Frau das nicht sieht.
      Wenn dieser Täter so auf Sicherheit bedacht ist und über alles genau Informationen sammelt, wie auch über seine Frau, warum hat er dann diese Isabel nicht gecheckt? Er scheint im Moment sehr viele Fehler zu machen.

      Dass ein Bruder überlebt, das war mir irgendwie schon klar. Das sagte der Täter ja. Ich denke, dass er sich deswegen Sekten aussucht, weil diese sowieso kaum Kontakt zu Außenwelt haben. Es ist schon etwas komisch, dass keiner der Familien zur Polizei gegangen ist. Denn dank der Flaschenpost und dem überlebendem Bruder wird Carl hoffentlich weiter kommen. Ich bin auf jeden Fall gespannt :)

      Assad verhält sich im Moment wirklich sehr komisch. Das mit Samir und nun dieses Skype-Telefonat? Hm... Bin einfach nur gespannt, was sich da alles anbahnt

      Löschen
    4. Ich finde das Buch bisher auch mit Abstand besser als die anderen beiden.

      Ja, es war schnell klar, dass der Täter auch Mias Mann ist. Was die Kisten angeht, fand ich seine Erklärung eigentlich ganz nachvollziehbar. Aber wie gesagt, dass mit Isabel fand ich auch seeeehr komisch.

      Das bei Assad noch einiges im Dunkeln liegt, ist für mich schon seit dem ersten Band klar. Auch bei Schändung konnte man etwas von den Spannungen zwischen Samir und Assad merken. Vielleicht sind beide alte Rivalen? Ich denke ja, dass Assad nicht so ganz legal in Dänemark ist, vielleicht könnte Samir irgendetwas über Assad rausfinden oder aufdecken?

      Löschen
    5. @Julia: Ich selbst war noch nicht in Schweden, aber mein Freund hat dort mal nen paar Monate gearbeitet und erhofft sich nun auch mal einen Schwedenurlaub.

      Die sämtlichen Details über Poul fand ich auch super und spannend. Was mich wundert, ist, dass er bereits 18 war. Ich habe eher auf kleine Kinder getippt. Warum sie entführt werden, weiß ich allerdings immer noch nicht so richtig :D

      @Alex: Beim Namen vom Bruder stimme ich dir zu :D ich habe ihn mit erst gar nicht notiert, weil ich ihn sonst jedesmal Buchstabe für Buchstabe abtippe :P
      In Hinsicht auf Assad ist glaub ich was mit diesem Samir im Busch. Da war ja in Band 2 schon was am Bahnhof damals, also ne Auseinandersetzung.

      @Yunika: dieses Detail mit den Kartons..hm... ich glaube hier geht es wirklich um Macht. Er dominiert über seine Frau und hat dies wohl auch jahrelang positiv umsetzen können. Nun wurde die liebe Mia wach und ich bin gespannt ob ihr die Flucht gelingt.

      Die Vergangenheit vom Täter war wohl auch nicht die einfachste und ich denke, dass hier auch die Begründung in seinen Taten liegt. Sein Vater! Warum würde er verprügelt? Tötet er vllt deswegen?

      Ich werde heute auf jeden Fall noch Abschnitt 3 beginnen, wegen dem bösen Cliffhanger mit Mia und hoffe ich kann endlich mal wieder gegen die Müdigkeit ankämpfen.

      Löschen
  4. Antworten
    1. Ich stecke schon mitten in Abschnitt vier, aber erstmal muss ich meine wenigen Gedanken zum dritten Teil mitteilen. Mir gefällt es so gut, ich denk gar nicht drüber nach was ich notieren könnte :D

      Die Frage ist natürlich: Was macht Assad beim Trauermarsch? Sucht er jemanden? Oder wird er gesucht? Hoffentlich erfährt man mal mehr über ihn. Bisher weicht er Carl ja geschickt aus.

      Auch sehr interessant ist der Aspekt, dass die Eltern der jüngsten Entführungsopfer jetzt Isabel, die Ex-Geliebte des Täters kennen. Das ist sicher eines der Probleme, die der Mann nicht einkalkuliert hat.

      Löschen
    2. Ich habe mir zum 3. Abschnitt auch nicht allzu viel notiert :D

      Also diese ganze Geschichte um Assad finde ich zur Zeit eher mysteriös, als spannend. Erst der Trauermarsch und dann die Prügelei??? In Band 3 vermisse ich irgendwie den humorvollen Assad. In Band 3 wirkt er für mich eher unnahbar und zu geheimnisvoll, fast düster.

      Und auch die Brandfälle passen für mich hier einfach nicht rein. Das mit den Firmen usw war schon echt hmmm... Das Familienfoto zeigte nun die 4 Geschwister mit den Ringen, als erstes dachte ich, dass die 4 die Opfer sind. Aber mal schauen. Ich müsste nicht unbedingt wissen wie es da weiter geht. Der andere Handlungsstrang gefällt mir da wesentlich besser.
      Das Isabel da plötzlich mitmischt, gefällt mir sehr und auch ihre Aktion mit Rachel in seinem Haus toll. und dann fährt er an ihnen vorbei, aber schön, dass sie noch drauf gekommen sind. Bin gespannt, ob Isabels Plan funktioniert, mit der Botschaft an ihn.
      Was mich wunderte! Das Haus war komplett leer? Ist es sein ehemaliges Familienhaus? Ich bin gespannt, ob wir noch erfahren was aus der Frau und seinem Sohn wurde?

      Löschen
    3. Stimmt, dieser witzige Assad fehlt ein bisschen. Aber ich werde wahnsinnig, wenn ich erst in Band 10 erfahre wieso und warum Assad nach Dänemark gekommen ist, wo er herkommt und warum er davon weg ist und so weiter und so fort. Deshalb freut es mich eigentlich, dass da laaaaangsam ein bisschen Bewegung in die Sache kommt. Wobei eigentlich nur noch mehr Fragen aufgeworfen werden, als das man Antworten erhält.

      Das Feuer interessiert mich auch nicht so, aber ich empfinde es auch nicht als wahnsinnig störend.

      Löschen
    4. Hab' nun auch den 3. Teil mal geschafft :D

      Also ich finde es zum Verrücktwerden, dass Rachel und Isabel nicht das Häuschen gefunden haben! So nah dran!
      Aber super, wie die Spannung in diesem teil dadurch noch gesteigert wird, wie nah sie dem Täter bereits sind. Auch auf Seiten Carls.

      Ich persönlich vermute ja, dass Rachel den Mörder noch umbringen wird, egal, ob ihre Kinder beide überleben oder nur eines. Irgendwie scheint er Mörder ja auch Margarethe töten zu wollen, obwohl Samuel der ältere ist, oder habe ich mich da gerade vertan?

      Assad scheint näher erklärt zu werden, jedenfalls hoffe ich das nach dem letzten Vorfall mal. Scheint wohl etwas wegen Religion oder einem bewaffneten Konflikt im Krieg zu tun zu haben?
      Und wie geht es nun mit Carl und Mona weiter? Scheint ja noch was zu laufen, doch was hält Vigga davon, will sie dann wieder das haus haben?

      Die Brandfälle scheinen eine Bedeutung zu haben. So unwichtig können sie doch nicht sein, als dass sie gefühlt gleichrangig zu dem Entführungsfall sind, oder?
      Ich bin gespannt auf den nächsten Abschnitt und freue mich, dass dieses Buch mich als erstes von ihm richtig mitreißt :-)

      Liebe Grüße und noch einen schönen Wochenstart
      Alex

      Löschen
    5. Nein, es stimmt schon, dass Margarete getötet werden soll und nicht Samuel. Der Täter scheint sich nicht zwingend auf das ältere Kind festgelegt zu haben.

      Ich vermute schon seit dem ersten Band, dass Assad irgendwie ein Regime-Flüchtling ist. Mittlerweile bin ich mir nicht mal sicher, ob er überhaupt Syrer ist :D

      Löschen
  5. Antworten
    1. Über den Fahrgast im Zug musste ich echt lachen. Der hat vielleicht Nerven. "Ehm ja hallo, ich saß grad neben dem Typen, mit dem sie telefoniert haben und ja, mh, ich glaub der ist tot." Echt genial :D

      Ich dachte, Rachel wäre auch tot und hab mich schon aufgeregt. Aber noch lebt sie ja, auch wenn es schlecht aussieht. Aber wie bescheuert ist das bitte? Sie hätten vielleicht einfach zur Polizei gehen sollen, als die Chance da war. Wenn sie stirbt, sind ihre Kinder ganz allein. Ich darf gar nicht an den ältesten Sohn und die kleinen Mädchen denken. Man stelle sich das mal vor. Vater Schlaganfall, Mutter Autounfall und die beiden Geschwister ermodert. Wunderbar.

      Und was Mia angeht: Ich bin ja ein Happy End Freak und furchtbar naiv. Ich hoffe ehrlich, dass Kenneth Mia noch rechtzeitig finden kann. Und dann schmeißt er sie auf seinen weißen Schimmel, sie sammeln unterwegs den kleinen Benjamin auf und reiten glücklich und zufrieden den Fjord entlang, der Sonne entgegen. Hach ja. :D Ich bin dann auch echt enttäuscht, wenn es für sie kein Happy End gibt. ^^

      Löschen
    2. Hihi, auf das Happy End bei Mia hoffe ich irgendwie auch. Aber mir reicht, wenn Kenneth in das Haus stürmt, sie findet, sie sich auf die Schultern schmeißt und rennt :P

      Mit Assad werde ich hier einfach nicht mehr warm :( Entweder er ist gar nicht im Fokus und wenn dann nur seltsam dargestellt. Und auch Rose?! Was ist denn da los?! Als Carl in die Wohnung wollte, dachte ich nur hä??? Als er auf den Styroporkopf hinwies dachte ich sofort, ist ihre Schwester und Rose die gleiche Person?? Na da bin ich ja mal gespannt was kommt. Vllt ne schizoide Persönlichkeit :D Nein, denn ich weiß, dass sie in den anderen Bänden noch an Bord ist, dass wäre dann wohl weniger der Fall :D

      Ich dachte auch Rachel ist nun auch tot und mir kam der gleiche Gedanke wie dir in Bezug auf die Kinder. Das Joshua nun so von uns ging, er war wohl zu nervös. Wenn ich bedenke, welch Zacken seine Frau gefahren ist (aber da spielen glaub ich ihre Erlebnisse mit rein, so gottesnah ist die Dame nicht). Was mir aufgefallen ist, dass die beiden im selben Krankenhaus liegen, wie Hardy bzw wo er bald wieder liegen wird. Vllt trifft Carl dort auf den Täter, wenn dieser die beiden Frauen im Auge behält??!!

      Nun werde ich den restlichen Abend noch mit "Nebelkind" verbringen, da will ich auch wissen wie es weiter geht und morgen dann wieder hier weiterlesen :)

      Löschen
    3. Abschnitt 3 und 4 muss ich zusammen fassen, weil ich es geestern verpennt habe hier zu schreiben.

      Spannend ist das Buch auf jeden Fall und ich bin echt gespannt, wie das alles weiter geht. Was mir aber aufgefallen ist und ich ei klein wenig schade finde ist, dass das Buch bis jetzt mehr aus Mia, dem Täter und allen anderen besteht als aus Carl und dem Sonderdezernat.

      Das mit Yrsa und Rose finde ich auch komisch und ich habe da genau wie Andrea direkt daran gedacht, dass rose und Yrsa die gleiche Person sind. Irgendwie sind alle da komisxh. Assad erkennt man kaum wieder und das finde ich sehr schade, weil solche krassen Sprünge total verwirren. Auch Rose fehlt mir und ich finde, dass sie langsam wieder komme soll.

      Dass das mit Rachel und Isabel so ausgeht, das musste ja irgendwie so kommen, sonst hätte Carl ja nichts zu tun und die Brandfälle finde ich verwirrend und frage mich, was die mit dem ganzen zu tun haben. Diese Spekulation ist von ganz weit hergeholt, aber der Gedanke kam mir gerade. Hat das mkt den Bränden vielleicht mit dem Fall um Hardy und Carl und Anker zu tun? Irgendwas wird sich olsen schon dabei gedacht haben und bin echt gespannt.

      So, nun werdw ich erstmal den ersten Abschnitt vom Engelsbaum lesen ;)

      Löschen
    4. Ich bin ja sonst immer diejenige die eher hinterher hinkt, als vorweg läuft, aber aus dieser Perspektive ist eine Leserunde auch interessant. Ich weiß ja immerhin schon, ob eure Vermutungen stimmen oder nicht.
      Beim nächsten Mal werde ich dann aber doch wieder warten, denn irgendwie macht es mehr Spaß, wenn man ungefähr gleich ist. Finde ich ;)

      Löschen
    5. Musste gestern 10 Seiten vor dem Ende des Abschnittes aufhören :(
      Es ist wirklich sehr spannend, ich freue mich auf den nächsten teil. Mehr kann ich dieses mla als lezzter nicht zu euren Kommentaren hinzufügen :D

      ich hoffe nur, dass es nicht noch weitere Opfer gibt :S

      Löschen
  6. Antworten
    1. Teil 5:
      Yrsa und Rose sind tatsächlich identisch. Ich hatte das bei Carls Besuch auch vermutet, allerdings hab ich eher gedacht, dass es eine Trotzreaktion von ihr ist. Sie war eingeschnappt, weil sie sich von Carl schlecht behandelt fühlte, wollte aber gleichzeitig das Team trotzdem nicht im Stich lassen oder vielleicht auch ein bisschen "spionieren" was sie gegenüber Yrsa über Rose sagen und hat sich das deshalb verkleidet. Momentan sieht es aber doch eher so aus, als sei sie psychisch krank. Ich bin gespannt, ob es da noch eine Auflösung gibt.

      Als Carl und Assad an der Unfallstelle waren, war ich genauso hibbelig wie Carl. Ich konnte gar nicht so schnell lesen, wie ich wissen wollte, wann sie die Zusammenhänge entdecken und dem Täter auf die Schliche kommen.

      Schade, dass Rachel auch verstorben ist. Immerhin hat Isabel überlebt und beeindrucken, wie Assad sie versteht.

      Löschen
    2. So da bin ich nun auch. Und bämmmmmmm, bester Abschnitt bisher!!!
      Die Stelle mit Carl an der Unfallstelle, jap, auch hier war ich endlich gefesselt und schwups war der Abschnitt vorbei. Ich war so hibbelig, wie Carl und Assad nun endlich mit Isa und Rachel in Verbindung kommen. Ich habe ja drauf getippt, dass sie Hardy besuchen und dabei von dem Unfall erfahren, durch Zufall. Die Lösung hier gefällt mir noch besser. Um Rachel tut es mir auch Leid. Den Stress hat ihr Herz wohl nicht ertragen, als er im Zimmer war.

      Bei Rose/ Yrsa weiß ich nicht so recht. Ich hoffe sie hat sich nur verkleidet, um die beiden auszuhorchen. Psychisch krank passt NICHT in dieses Team!

      Auch mein Respekt an Assad, aber ja das kann man lernen. Auch ich merke immer wieder, dass ich Patienten, die niemand versteht irgendwann auf Anhieb verstehe. Das Ohr lernt sich an schwierige Gegebenheiten anzupassen. Aphasie ist da ein passend gewähltes Thema.

      Ich mache mich jetzt noch an den letzten Abschnitt. Nachher kurz pausieren. Wocheneinkauf und kochen und dann den Rest. Will heute noch wissen wie es ausgeht. Und danach wartet ein ganz besonderes Buch auf mich :P *-*

      Löschen
    3. Ich kann mir auch gut vorstellen, dass man sich an sprachliche Dinge einfach gewöhnt. Egal ob es jetzt ums Hören oder auch ums Sprechen geht.

      Was für ein Buch ist es? Lucinda Riley? :)

      Löschen
    4. HARRY POTTER. Zum ersten Mal nach Hogwarts, ich bin also sehr gespannt ;)

      Löschen
    5. Es ist echt schade, Andrea, dass du Harry Potter nicht vorher schon gelesen hast ;) Diese Reihe ist echt wahnisnn und ich wünsche dir ganz viel Spaß ;) Bin auf deine Meinung gespannt.

      Nun zum Abschnitt. Viel hinzufügen kann ich nicht. Ich finde es erstaunlich, dass Assad so viele verschiedene Fähigkeiten hat und irgendwie alles kann. Aber nicjt auf eine Übermenschliche Art, sonder irgendwie liebevoll und so, dass man ihn einfach gern haben muss. Sein Verhalten wechselt irgendwie immer wieder. Im Moment wirkt er so, wie ich ihn in Erinnerung hatte.
      Eine psychisch Kranke Rose passt wirklich nicht kns Team. Ich bin gespannt, was sich alles hinter den fassaden von Rose und Assad so versteckt. Da wirkt Carl irgendwie langweilig gegen.
      Es ist echt erstaunlich, wie tief diese Charaktere gehen. Seht ihr das auch so?

      Dieser Abschnitt war echt spannend und fesselnd und weil ich es so eilig hatte, zu erfahren, was alles passiert, musste ich teilweise doppelt lesen, weil ich ab und an mal ein paar Zeilen übersprungen hatte.

      Auf zum letzten Abschnitt. Bin echt gedpannt, was da noch passiert. Genial finde ich, wie sich nach unf nach alles aufklärt unf Carl nun eine heisse Spur hat.

      Löschen
    6. Das mit den Charakteren: Da bin ich mir noch nicht so sicher, wie ich es finde. Einerseits ist es spannend, dass der Autor uns nicht gleich alles vor die Füße wirft, andererseits sind es immer nur so kleine Fetzen, dass ich manchmal sage... zuuuu lang :)
      Aber ich lese die Reihe bisher wirklich gerne und ich sage nicht, dass mich ein Charakter total nervt. Hatte da schon Reihen, bei denen ich dachte "nee oder??!!"

      Löschen
    7. Wow, dann mal ganz viel Spaß in Hogwarts, liebe Andrea!
      Eine so tolle Geschichte! Gerade haben wir auf dem Weg nach Frankfurt/zurück nach Hamburg den ersten Teil - gelesen von Rufus Beck - gehört. So toll!

      Habe nun auch den 5. Teil hinter mir. Es sterben ja wirklich unglaublich viele Personen in diesem Buch!
      Nichtsdestotrotz ist es auch unglaublich, wie Renè so lange unentdeckt bleiben kann, selbst, als sie ihm so dicht auf den Fersen bleiben können. Ich bin gespannt, wie es zur Auflösung kommt. Wohl im Bowlingcenter?

      Löschen
  7. Antworten
    1. Die liebe Julia wartet, aber ich hoffe, dass die anderen fein die Augen von diesem Abschnitt lassen.

      ALSO SPOILER!!! WEHE IHR LEST WEITER :P

      Mia unter den Kartons... kann man sich da wirklich nicht befreien??? Für mich irgendwie auch unrealistisch, aber vielleicht habe ich die Situation nicht so richtig erfasst. Und wieso steht Kenneth nur da unten?? Wenn er das Handy schon hört??!!! Ich dachte nur NEEEEEIIIIIIIINNNNNNN!!!

      Dieses ganze Ding in der Bowlingbahn war nicht meins. Persönlich gefiel es mir einfach nicht, wie da um den heißen Brei herumgeredet wurde. Als ER dann geflüchtet ist, kam wieder Spannung auf!
      Ich sage mit Absicht er, denn Adler-Olsen hat mich hier total verwirrt. So viele Namen :D Hatte das mit Chaplin auch total vergessen.
      Den Showdown fand ich super gut.
      Das Ende mit Benjamin war mir widerrum zu emotionslos. Schade. So richtig verstanden habe ich die letzten Sätze nicht mal. Will Eva Mia annehmen, dh mag sie sie. Wusste sie überhaupt von ihr???

      Negativ:
      Ungewissheit in Hinsicht auf Assad und Rose :(
      Zu wenig Amager-Fall (wird irgendwie immer nur auf einer Seite angeschnitten)

      Löschen
    2. Das mit den Kartons habe ich auch nicht so ganz verstanden. Ich hab überlegt, dass die Kartons vielleicht so schwer sind, dass sie nicht alle gleichzeitig verschieben kann und an den obersten kommt sie nicht ran, weil die Arme zu kurz sind. Allerdings hätte sie doch dann das Gewicht der Kartons zerquetschen müssen, oder? Aber wie auch immer, ich fand das echt schlimm zu lesen, weil ich ja Angst vor Feuer habe und dann will sich die Frau anzünden. War ja nix für mich.

      :D Ich hab zuviel bekommen, als die den einfach laufen lassen. Sie kamen schon ein bisschen dusselig rüber, aber na ja. Kann ich drüber wegsehen.

      DANKE, dass du das sagst, Andrea. Ich hab das Ende auch nicht kapiert. Muss ich mich nicht allein so dumm fühlen. ^^
      Eva muss von Mia gewusst haben, weil sie ja wusste, dass ihr Bruder einen Sohn hat und weil Chaplin ihr ja erzählt hat, dass seine Frau krank ist. Aber ich hab das auch nicht kapiert, wer da jetzt wo wohnen wird und was mit dem Kind ist und überhaupt.

      Löschen
    3. Habe es nun auch durch :-)

      Also insgesamt muss ich sagen, ist es für mich der stärkste Teil bisher gewesen.

      Leider muss ich mich euch anschließen, denn sowohl das Ende war irgendwie nicht richtig (wo wohnt er jetzt, wie geht es weiter?) und auch die Situation mit Mia wirkt etwas unlogisch. Wenn der ganze Raum schon brennt, müsste sie doch mindestens schwere Verbrennungen haben. Außerdem ist mir das mit den Kartons auch ein Rätsel.

      Trotzdem fand ich die Geschichte hier sehr gut, spannend und auch das mit dem Banden- udn Brandfall hat mich nicht gestört :-)

      Löschen
    4. Für mich bleibt nicht mehr viel zu sageb ;) hatte das Buch gestern Abend beendet und kann euch da nur zustimmen.

      Das Ende war schon etwas komisch jnd das mit Eva habe ich nicht wirklich verstanden.

      Irgebdwie musste ich daran denken, dass Assad und Carl immer eins überbekommen am Ende des Buches. Die armen.

      Für mich war es auch der beste Teil. Das Thema Bandenkrieg und Brandfall hst mich zwar nicht gestört, aber verstanden habe ich es nicht.

      Löschen
  8. Antworten
    1. Für mich war es der stärkste Band der Reihe und hat mich schließlich doch noch von der Reihe überzeugt :-)

      Meine Rezi gibt es hier:
      http://lies-diers.blogspot.de/2015/10/rezension-jussi-adler-olsen-erlosung.html

      Vielen Dank für die tolle LR!

      Und liebe Grüße
      Alex

      Löschen