Mittwoch, 30. September 2015

Rückblick September


Schon wieder ein Monat vorbei. Daher ist es auch Zeit für einen Rückblick. Ich muss sagen, dass ich mit diesem Monat sehr zufrieden war. Alle Bücher, die ich mir vorgenommen habe, habe ich diesen Monat geschafft. Darüber hinaus habe ich sogar noch ein Buch mehr geschafft, als geplant war. Hört sich vielleicht nicht nach so viel an, aber sonst schaffe ich meistens nicht mal meine geplanten Bücher und bin ein wenig stolz drauf ;) 

Am meisten habe mir die Leserunden mit Euch Spaß gemacht und ich danke Euch für diese schönen Lesestunden auch Erfahrungen, die ich sammeln durfte. Ich freue mich schon auf die nächsten Runden mit Euch, die ja ab Morgen schon starten.

Fazit:
9 von 7 Büchern gelsen
Eine Zusammenfassung meines Monats:

7 von 7 Büchern von der Leseliste gelesen
1 Buch, das nicht geplant war
1 Hörbuch gehört
12 neue Bücher haben den Weg in mein zu Hause gefunden
1 Award bekommen
Higlight: Das Mädchen auf den Klippen
Flop: Bis ans Ende der Geschichte

Dienstag, 29. September 2015

[Gemeinsam Lesen KW 40] Runa von Vera Buck


Gemeinsam lesen ist eine wöchentliche Bloggeraktion, die von Steffi und Nadja von Schlunzen-Bücher organisiert wird. Ursprünglich wurde diese Aktion von Asaviel ins Leben gerufen.


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Ich lese Runa von Vera Buck und bin auf Seite 18 von 602.

"Man kam nicht her, um zu genesen, sondern um zu sterben." Paris 1884. In der neurologischen Abteilung der Salpêtrière-Klinik führt Dr. Charcot Experimente mit hysterischen Patientinnen durch. Seine Hypnosevorführungen locken Besucher aus ganz Europa an; wie ein Magier lässt der Nervenarzt die Frauen vor seinem Publikum tanzen. Dann aber wird Runa in die Anstalt eingeliefert, ein kleines Mädchen, das all seinen Behandlungsmethoden trotzt. Jori Hell, ein Schweizer Medizinstudent, wittert seine Chance, an den ersehnten Doktortitel zu gelangen, und schlägt das bis dahin Undenkbare vor. Als erster Mediziner will er den Wahnsinn aus dem Gehirn einer Patientin fortschneiden. Was er nicht ahnt: Runa hat mysteriöse Botschaften in der ganzen Stadt hinterlassen, auf die auch andere längst aufmerksam geworden sind. Und sie kennt Joris dunkelstes Geheimnis... 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Junger Mann, ich rechne weder mit ihrer Genesung, noch mit ihrer Rückkehr."


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? 

Noch kann ich nicht viel zu dem Buch sagen. Im Moment frage ich mich noch, worauf wohl alles hinaus läuft und bin gespannt, was sich die Autorin da so ausgedacht hat. Besonders frage ich mich, was der Prolog zu bedeuten hat.

4. Wonach entscheidet ihr, welches Buch ihr kauft?

Nach meinem Bauchgefühl. Als erstes muss mich das Cover ansprechen. Wenn mich das Cover fasziniert hat, dann lese ich den Klappentext. Sagt mir der Klappentext zu, dann überlege ich nochmals, ob ich das Buch wirklich haben möchte und da rät mir mein Bauchgefühl, ob ja oder nein.
Ein paar Bücher habe ich mir eigentlicht nur geholt gehabt, weil ich gerne an einer Leserunde teilnehmen wollte, aber dann bin ich meistens nicht enttäuscht worden. Es war sogar fast lustig, ein Buch zu lesen, ohne jemals den KT gelesen zu haben und sich komplett von der Geschichte überraschen zu lassen.

Montag, 28. September 2015

[Rezension] Bis ans Ende der Geschichte von Jodi Picoult

 

Sage Singer ist eine junge Bäckerin. Sie hat ihre Mutter bei einem Autounfall verloren und fühlt sich schuldig, weil sie den Wagen gelenkt hat. Um den Verlust zu verarbeiten, nimmt sie an einer Trauergruppe teil. Dort lernt sie den 90jährigen Josef Weber kennen. Trotz des großen Altersunterschieds haben Sage und Josef ein Gespür für die verdeckten Wunden des anderen, und es entwickelt sich eine ungewöhnliche Freundschaft. Als Josef ihr eines Tages ein lang verschwiegenes, entsetzliches Geheimnis verrät, bittet er Sage um einen schwerwiegenden Gefallen. Wenn sie einwilligt, hat das allerdings nicht nur moralische, sondern auch gesetzliche Konsequenzen. Sage steht vor einem moralischen Dilemma: Denn wo befindet sich die Grenze zwischen Hilfe und einem Vergehen, Strafe und Gerechtigkeit, Vergebung und Gnade?

Buchformate: E-Book/ Gebunden / Hörbuch
Seitenzahl:560
Originalsprache: Englisch
Originaltiel: The Storyteller
Verlag: C. Berthelsmann
Kosten: 15,99 € / 19,99 € / 19,99 €
hier kaufen

[Cover Monday #22] Der Tag an dem Rose verschwand

http://emotional-books.blogspot.de/

Der Cover Monday ist eine Aktion von Maura von The emotional life of books. Jeden Montag wird ein schönes Cover vorgestellt. 

Mein heutiges Cover:

Der Tag an dem Rose verschwand von Lina Newbery



Als Anna sich an einem heißen Sommertag auf den Weg in die Stadt macht, genießt Rose die Sonne im Garten. Anna ahnt nicht, dass sie ihre Schwester zum letzten Mal gesehen hat.

Zwanzig Jahre später fällt es Anna schwer, in die Zukunft zu blicken, da doch Rose immer nur Vergangenheit sein wird. Auch ihre Mutter, die schon einmal einen geliebten Menschen verlor, scheint mit der Tragödie nicht abgeschlossen zu haben – und ein Geheimnis zu verbergen … Was ist damals in den 60ern passiert? Und wer ist Rosanna, von der sie immer wieder spricht?


Als ich das Cover gesehen habe, war ich direkt hin und weg. Ich kann nicht einmal sagen, woran das genau liegt. Vielleicht liegt es daran, dass irgendwie alles irgendwie nicht zusammen passt: die Schienen in der Natur und dazu das bunte Kleid der Frau und dennoch passt alles doch irgendwie zusammen.
Auch der Inhalt des Buches hört sich einerseits interessant an, aber auch irgendwie nicht.

Was sagt ihr dazu? Wie gefällt Euch das Cover? Kennt ihr das Buch vielleicht?

Leseliste Oktober


Der September geht zu Ende und meine Planung geht in die nächste Runde. Auch im Oktober stehen einige Leserunden an, auf die ich mich sehr freue.
Dieser Monat wird etwas abwechslungsreicher, was die Genres angeht. 

In Lesrunden wird gelesen:



Die Mitternachtsrose 01.10.2015 (Bei LeseBlick)
Erlösung 14.10.2015 (bei mir)
Dark Wonderland 26.10.2015 (Bei LeseBlick)

Meine anderen Bücher:


Lost in you Band 1 (RE)
Runa (RE)
Silber Band 3

Hörbuch/E-Books


Die Puppenmacherin - Hörbuch (RE)
Midnight Eyes - E-Book
Sternenmond - E-Book
Furie - E-Book

Nun bin ich mal gespannt, ob ich diese Liste einhalten kann.

Freitag, 25. September 2015

[TAG] Books until the End

Die liebe Lena von Awkward Dangos hat mich für diesen Tag auserwählt. Ich finde ihn sehr interessant und mache natürlich sehr gerne mit ;)

Das Szenario:


Ein Asteroid schlägt auf die Erde ein. Da er mitten im Atlantischen Ozean landet, löst er riesige Flutwellen aus, die alles bis auf ein paar Gebirgsketten überfluten. Die Regierung hat vorsorglich Bunker gebaut. Du und deine Lieben werden ausgelost, einen dieser Bunker zu beziehen. Da ihr einen besonders kühlen Kopf in der Vorbereitungszeit bewahrt, ernennt man euch zum Kommandanten eurer Bunkerkolonie und ihr dürft einige wichtige Entscheidungen treffen.
 

Donnerstag, 24. September 2015

[TopTenThursday #227] 10 Bücher mit einem Titel bestehend aus mehr als drei Wörtern


Der Top Ten Thursday ist eine Aktion von der lieben Steffi.

Die heutige Frage lautet:

10 Bücher mit einem Titel bestehend aus mehr als drei Wörtern

Ich freue mich immer, wenn es heisst: Top Ten Thursday, denn dann ist Donnerstag und die Woche fast um. Was ein Segen ;)
Diese Woche war einerseits sehr leicht und andererseits war ich mit der Aufgabe überfordet. Es gibt so viele tolle Bücher, deren Titel aus mehr als drei Wörtern besteht.

Naja, diese sind aus der Qual der Wahl zusammen gekommen:


Dienstag, 22. September 2015

[Gemeinsam Lesen KW 39] Heute mal zwei Titel


Gemeinsam lesen ist eine wöchentliche Bloggeraktion, die von Steffi und Nadja von Schlunzen-Bücher organisiert wird. Ursprünglich wurde diese Aktion von Asaviel ins Leben gerufen.


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Ich lese noch immer Der Thron der Finsternis von Peter v. Brett und bin auf Seite 612 von 1024. Außerdem lese ich noch Expect the Unexpected von Lucy M. Talisker und bin bei 49 Prozent.

http://www.randomhouse.de/Paperback/Der-Thron-der-Finsternis-Roman/Peter-V-Brett/e440479.rhdDie Welt der Menschen ist in Aufruhr. Nacht für Nacht steigen die Dämonen aus der Tiefe auf, um die Bewohner der Städte und Dörfer in Angst und Schrecken zu versetzen. Seit nicht nur ein, sondern zwei Männer aufgestanden sind, um gegen die finsteren Wesen zu kämpfen und die Völker der Menschen endlich zu befreien, herrscht allerdings Krieg – denn Arlen und Jardir könnten verschiedener nicht sein. Nicht einmal ein Zweikampf der beiden konnte den Zwist beenden, doch nun müssen sie sich ihrer größten Herausforderung stellen: dem Kampf gegen die Dämonenkönigin. Gemeinsam oder allein …


Auf den Seychellen geht das erotische Spiel weiter! Endlich wieder vereint mit ihrem Dom Sam MacAllan, genießt Alice hemmungslose Unterwerfung und erregende Erfüllung. Doch etwas ist anders, seit sie mit Dhiren Singh im Helikopter auf Sams exklusiver Privatinsel gelandet ist: Ihre geheimen Fantasien drehen sich plötzlich um den exotischen Inder mit den faszinierend grünen Augen, Sams Freund seit Oxford-Zeiten. Sie sehnt sich danach, auch ihm zu gehören. Und ihr Master erhört ihr stummes Flehen: Sam ist bereit, sie mit dem anderen Mann zu teilen! Als Dhiren sie in die sinnliche Welt der indischen Liebeskunst entführt, beginnt für Alice ein doppeltes Spiel mit beiden Männern. Hin- und hergerissen zwischen der süßen Folter durch ihren Master im Schwarzen Salon seiner Traumvilla und den erotischen Genüssen, die Dhiren ihr bietet, merkt sie nicht, dass ihrem Inselparadies schreckliches Unheil droht …

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Buch 1: In ihrem blonden Haar zeigte sich noch keine einzige graue Strähne, aber vom jugendlichen Schmelz war in ihren Zügen nichts mehr zu bemerken.

Buch 2: Am frühen Nachmittag landete der Helikopter.


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Nachdem ich das Buch so sehnsüchtig erwartet habe, bin ich total begeistert. Auch wenn ich es erst bis Seite 600 geschafft habe und noch ein gutes Stück vor mir habe. Der Autor hat hier eine Welt erschaffen, die sehr komplex ist und auch die Charaktere sind alle miteinander verwoben und alles ist sehr kompliziert. Nach der langen Pause habe ich ein wenig länger gebraucht, um wieder richtig in das Geschehen rein zu kommen. 
Teil drei von Expect the Unexpected habe ich sehnsüchtig erwartet. Ich bin sehr gespannt, wie das Buch ausgeht, bzw erstmal, wie es weiter geht. Besonders wie sich die Dreiecksbeziehung zwischen Alice, Sam und Dhiren weiter entwickelt und wie lange es dauert, bis es eskaliert. Ich bin bis jetzt total begeistert und man kann richtig schön in diesem Buch abtauchen.
4. Hast du schon einmal selber über das Schreiben von Büchern nachgedacht?
Jap, habe ich. Ich habe auch ab und an immer Mal was angefangen zu schreiben, weil ich so viele Ideen in meinem Kopf habe, aber alles sehr schnell wieder verworfen. Ich habe mir auch schon diverse Konstrukte aufgebaut, aber ich war nie mit dem zufrieden. Ich finde meinen Schreibstil einfach nicht passend. Deswegen habe ich es nie weiter verfolgt. Am meisten habe ich auch Angst davor gehabt, dass man mein Geschreibsel so richtig auseinander nimmt, weil es als nicht gut empfunden wird.

Montag, 21. September 2015

[Cover Monday #21] Volk der Verbannten von Ange Guéro

http://emotional-books.blogspot.de/

Der Cover Monday ist eine Aktion von Maura von The emotional life of books. Jeden Montag wird ein schönes Cover vorgestellt. 

Mein heutiges Cover:

Volk der Verbannten von Ange Guéro



Kann Marikani das Feuer der Rebellion wirklich entzünden? Kann sie zur Anführerin von vielen tausend Männern, Frauen und Kindern werden, die sich die Freiheit wünschen? Und kann sie Arekh ihr Herz schenken?

Ich konnte mich heute einfach nicht entscheiden. Mir gefallen so viele Cover, aber ich musste etwas länger stöbern, bis ich dieses Cover gefunden habe.
Ich finde die Gestaltung des Covers sehr gut ausgearbeitet. Und dieses Blau - traumhaft. Auf dem ersten Blick wirkt das Cover faszinierend, auf dem zweiten fallen mir sehr viele Details auf.

Wie gefällt Euch das Cover? Kennt ihr diese Reihe?

Freitag, 18. September 2015

[Rezension] Falaysia Band 6 - Cardasol von Ina Linger


Demeons überraschendes Auftauchen in Falaysia macht Jennas und Leons Situation schwieriger als jemals zuvor, denn allen, die ihn kennen, ist sofort klar, dass der Zauberer seine ganz eigenen finsteren Pläne verfolgt und grandios darin ist, Menschen zu manipulieren und gegeneinander auszuspielen. Die ohnehin nicht mehr ganz klaren Fronten im Machtkampf um die Länder Falaysias scheinen sich bald schon unter Demeons und Alentaras Einfluss weiter zu zersplittern und zwingen auf einmal Teile der verfeindeten Parteien dazu, sich miteinander zu verbünden. Den richtigen Weg zu finden und ihre eigenen Ziele im Auge zu behalten, fällt Jenna und Leon in diesem Durcheinander immer schwerer und sie sind mehr denn je auf die Hilfe ihrer Freunde angewiesen – der alten und der neuen, ungewollten …  

Buchformate: E-Book/ Taschenbuch
Seitenzahl: 413
Originalsprache: Deutsch
Verlag: -
Kosten: 4,99 € / 12,99 €
hier kaufen

[Rezension] Der Federmann von Max Bentow


Als der Berliner Kommissar Nils Trojan an den Schauplatz eines Mordes gerufen wird, erwartet ihn eine grausame Inszenierung: Der jungen Frau wurden die Haare abgeschnitten, ein zerfetzter Vogel ist auf ihrem Körper platziert. Trojan und sein Team sind entsetzt, doch noch während sie die ersten Ermittlungen einleiten, ereignet sich ein zweiter Mord: Wieder hatte das Opfer lange blonde Haare, und wieder hinterlässt der Federmann einen makabren Gruß in Gestalt eines toten Vogels. Unterstützt von der Psychologin Jana Michels macht sich Trojan an die Lösung des Falls – und befindet sich unvermittelt auf einer Reise in die tiefsten Abgründe einer kranken Seele. 

Buchformate: E-Book/ Taschenbuch / Hörbuch
Seitenzahl: 416
Originalsprache: Deutsch
Verlag: Goldmann
Kosten: 7,99 € / 8,99 € / 14,99 €

Donnerstag, 17. September 2015

[Top Ten Thrusday #226]10 Bücher, die fast jeder liebt, mit denen du aber nicht wirklich etwas anfangen konntest


Der Top Ten Thursday ist eine Aktion von der lieben Steffi.

Die heutige Frage lautet:

10 Bücher, die fast jeder liebt, mit denen du aber nicht wikrlich etwas anfangen konntest

Puh... ich habe doch 10 Bücher zusammen bekommen. Das war schon sehr schwer. Ich mache eigentlich einen großen Bogen um Bücher, die so beliebt sind, dass fast jeder sie mag. Ein paar wenige sind trotzdem dabei, weil sie genau in das reinpassen, was ich gerne lese.

Diese sind zusammen gekommen:


1. Shades of Grey: Den ersten Band fand ich wirklich gut, aber mit der Zeit ist es immer schlimmer geworden und hat mich nurnoch genervt.
2. Vampire Academy: Ich habe das Buch nach 50 Seite aufgehört, weil ich mich absolur nicht in diesem Buch zurecht finden konnte. Weder Schreibstil noch Charaktere fand ich interessant und dazu kam dann noch die ganze Gesellschaft, die so ganz mysteriös aufgebaut ist.

3. Die Chroniken der Unterwelt: Dieses ständige hin und her zwischen Clary und Jace hat mir den einen oder anderen Ausraster beschert. Nach Band fünf habe ich dann aufgegeben.
4. Bartimäus: nach ungefähr 120 Seite abgebrochen. Ich bin nicht in Geschichte rein gekommen und deswegen habe ich die Reihe abgebrochen.
5. Black Dagger Reihe: Nach Band 14 hatte ich keine Lust mehr. Die Krieger waren durch und nun gings dann an die Nachfolger. Die Geschichte um John und die komische Frau hat mich nicht interessiert. Dazu ist mir alles etwas abgedreht.
6. Das Labyrinth erwacht: Ich habe mich durch Band 1 durchgequält und dann nicht mehr weiter gelesen. Mir hat die Geschichte einfach nicht zugesagt.
7. Liv Forever: Ich fands total langweilig und habe nach Seite 70 aufgehört.
8. Dreh dich nicht um: Ich hatte sehr viel mehr erwartet, aber ich fand das Buch nichtmal spannend.
9. Stigmata: Ich habe den Sinn hinter diesem Buch noch immer nicht verstanden, bzw was der Titel mit dem Buch zu tun hat. Mit hat es nicht gefallen.
10. Krähenmädchen: Absolut nicht meins gewesen. Ich war froh, dass ich es aus Hörbuch hatte, denn sonst hätte ich schon viel früher mit der Reihe aufgehört.

Dienstag, 15. September 2015

[Rezension] Das Mädchen auf den Klippen von Lucinda Riley


Ein Haus an den Klippen. Eine schicksalhafte Liebe. Ein Mädchen auf der Suche nach seiner Mutter Mit gebrochenem Herzen sucht die Bildhauerin Grania Ryan Zuflucht in ihrer irischen Heimat. Bei einem Spaziergang an der Steilküste von Dunworley Bay wird Grania jäh aus ihren trüben Gedanken gerissen: Am Rande der Klippen steht ein Mädchen, barfuß und nur mit einem Nachthemd bekleidet. Der Wind zerrt an der zerbrechlichen Gestalt, und von plötzlicher Sorge ergriffen spricht sie das Kind an. – Ohne es zu ahnen, stößt Grania durch diese Begegnung die Tür zu einer über Generationen reichenden, tragischen Familiengeschichte auf – ihrer Geschichte.

Buchformate: E-Book/ Taschenbuch / Hörbuch
Seitenzahl: 464
Originalsprache: Englisch
Originaltitel: The Girl on the Cliff
Verlag: Goldmann
Kosten: 8,99 € / 9,99 € / 9,99 €
hier kaufen

[Rezension] Das Geheimnis des Nordsterns von Karin Seemayer



http://www.lovelybooks.de/autor/Karin-Seemayer/reihe/Sarah-Tanner-in-Reihenfolge-1168049365/Ein Mann zwischen Pflicht und Gefühl. Eine Frau, die ihren Weg sucht. Eine Liebe über alle Grenzen. Sommer 1904. In dem Seemann Peer Svensson hat die gefeierte Opernsängerin Sarah ihre große Liebe gefunden. Nun steht ihre gemeinsame Zukunft in San Francisco auf unsicherem Boden. Denn Peer zieht es aufs Meer, ins heimatliche Schweden - und er kehrt nicht wieder. Nur mühsam findet Sarah in ihr altes Leben in den feinen Kreisen der Gesellschaft zurück, bis ein Erdbeben die Stadt in Schutt und Asche legt. Hals über Kopf folgt sie dem Nordstern, dem Symbol ihrer Liebe, und macht sich auf den Weg in das beschauliche Mollösund. In dem alten Fischerdorf will sie Peer finden und die Wahrheit über sein Verschwinden ans Licht bringen - nicht ahnend, dass ein unheilvolles Familiengeheimnis seine dunklen Schatten vorauswirft … 

Buchformate: E-Bok
Seitenzahl: 363
Originalsprache: Deutsch
Verlag: Books2Read
Kosten: 4,99 €
hier kaufen

[Gemeinsam Lesen KW 38] Der Thron der Finsternis von Peter v. Brett


Gemeinsam lesen ist eine wöchentliche Bloggeraktion, die von Steffi und Nadja von Schlunzen-Bücher organisiert wird. Ursprünglich wurde diese Aktion von Asaviel ins Leben gerufen.


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Ich lese zur Zeit Der Thron der Finsternis von Peter v. Brett und bin auf Seite 104 von 1024.


http://www.randomhouse.de/Paperback/Der-Thron-der-Finsternis-Roman/Peter-V-Brett/e440479.rhdDie Welt der Menschen ist in Aufruhr. Nacht für Nacht steigen die Dämonen aus der Tiefe auf, um die Bewohner der Städte und Dörfer in Angst und Schrecken zu versetzen. Seit nicht nur ein, sondern zwei Männer aufgestanden sind, um gegen die finsteren Wesen zu kämpfen und die Völker der Menschen endlich zu befreien, herrscht allerdings Krieg – denn Arlen und Jardir könnten verschiedener nicht sein. Nicht einmal ein Zweikampf der beiden konnte den Zwist beenden, doch nun müssen sie sich ihrer größten Herausforderung stellen: dem Kampf gegen die Dämonenkönigin. Gemeinsam oder allein …


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Enkido wartete bereits auf sie, als sie aus den Bädern kamen.


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Endlich ist es da. Ich habe dieses Buch so sehnsüchtig erwartet. Bis jetzt gefällt es mir auch sehr gut, auch wenn es mich jetzt schon nervt, dass sich die ersten 100 Seiten fast nur um die Krasianer dreht und ich kann dieses Volk absolut nicht leiden. Gerade befinde ich mich wieder in der Vergangenheit und frage mich, was dieses Mädchen mit dem Verlauf wirklich zu tun haben wird.
Auch wenn sich das nicht so positiv anhört, bin ich trotzdem sehr gespannt auf das Buch und freue mich schon zu erfahren, was Arlen alles so geplant hat, um die Dämonenkönigin zu besiegen. An sich bin ich sowieso total auf ihn gespannt, denn ich finde ihn sehr interessant an sich.

4. Bist du ein Goodie-Sammler? Wenn du Lesezeichen, Visitenkarten, Leseproben oder andere Goodies bekommst, was machst du damit? Findest du Goodies generell sinnvoll oder lästig?

Hm... Über Lesezeichen freue ich mich immer sehr und finde, davon kann man nicht genug haben. Leseproben sind nicht so unbedingt meins und ich lese sie meistens auch nicht. Visitenkarten interessieren mich eigentlich noch weniger. Für mich sind sie beruflich und auch nur solche habe ich in meinem Portemonnaie. Am allermeisten freue ich mich über Schokolade. Damit macht man mich mehr als nur glücklich ;)
An sich finde ich Goodies nicht lästig oder sinnlos. Ich finde sie eher sogar sinnvoll. Es ist eine nette Geste und das gefällt mir.

Kennt ihr die Reihe? Wart ihr bis jetzt auch so begeistert von dieser Reihe?

Montag, 14. September 2015

[Cover Monday #20] The School of Good and Evil von Soman Chainani

http://emotional-books.blogspot.de/

Der Cover Monday ist eine Aktion von Maura von The emotional life of books. Jeden Montag wird ein schönes Cover vorgestellt. 

Mein heutiges Cover:

The School of Good and Evil von Soman Chainani


Die "School for Good and Evil" bildet Mädchen und Jungen für große Märchen-Abenteuer aus. Die gestylte Sophie sieht sich schon als Prinzessin, ihre Freundin Agatha kann nur auf einen Part als Hexe hoffen. Doch dann kommt alles anders als gedacht ... Auf der Schule der Guten und der Schule der Bösen werden Jugendliche für ihre spätere Karriere in einem Märchen ausgebildet: als Helden und Prinzessinnen oder aber als Schurken und Hexen. Sophie träumt seit Jahren davon, Prinzessin zu werden. Ihre Freundin Agatha dagegen scheint mit ihrem etwas düsteren Wesen für die entgegengesetzte Laufbahn vorbestimmt. Doch das Schicksal entscheidet anders und stellt die Freundschaft der Mädchen auf eine harte Probe ...

Als ich das Cover gesehen habe, habe ich mich sofort in dieses Cover verliebt. Erst dachte ich, es sei ein Manga, da das Cover so wunderschön gezeichnet wurde, aber es ist ein Buch.
Besonders gefällt mir die Gestaltung des Hintergrundes. Interessant finde ich, dass die eher dunklere Person vor dem hellen Schloss ist und die hellere Person vor dem dunklen Schloss. Ich muss dieses Buch einfach lesen, schon alleine weil ich Märchen liebe <3

Freitag, 11. September 2015

[Rezension] Schändung von Jussi Adler-Olsen




  
»Der Blutdurst der Jäger. Wie würden sie es machen? Ein einzelner Schuss? Nein. So gnädig waren die nicht, diese Teufel, so waren sie nicht ...«

Ein Leichenfund in einem Sommerhaus in Rørvig. Der Verdacht fällt auf eine Gruppe junger Schüler eines exklusiven Privatinternats, die für ihre Gewaltorgien bekannt sind. Nur einer von ihnen gesteht.

Zwanzig Jahre später. Als Carl Mørck aus dem Urlaub zurückkommt, stößt ihn sein Assistent Assad mit der Nase auf die verstaubte Rørvig-Akte. Doch von oberster Stelle werden ihnen weitere Ermittlungen verboten. Denn die Spuren führen hinauf bis in die höchsten Kreise der Gesellschaft, in die Welt der Aktienhändler, Reeder und Schönheitschirurgen. Und ganz nach unten ...


Buchformate: Broschiert / E-Book / Hörbuch
Seitenzahl: 464
Originalsprache: Dänisch
Originaltitel: Fasandræberne
Verlag: dtv
Kosten: 14,99 € /  8,99 €/ 15,99 €

Dienstag, 8. September 2015

[Gemeinsam Lesen KW 37] Falaysia Band 6


Gemeinsam lesen ist eine wöchentliche Bloggeraktion, die von Steffi und Nadja von Schlunzen-Bücher organisiert wird. Ursprünglich wurde diese Aktion von Asaviel ins Leben gerufen.


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du? 

Ich lese zur Zeit Falaysia 6 - Cardasol von Ina Linger und bin bei 33 Prozent.

Demeons überraschendes Auftauchen in Falaysia macht Jennas und Leons Situation schwieriger als jemals zuvor, denn allen, die ihn kennen, ist sofort klar, dass der Zauberer seine ganz eigenen finsteren Pläne verfolgt und grandios darin ist, Menschen zu manipulieren und gegeneinander auszuspielen. Die ohnehin nicht mehr ganz klaren Fronten im Machtkampf um die Länder Falaysias scheinen sich bald schon unter Demeons und Alentaras Einfluss weiter zu zersplittern und zwingen auf einmal Teile der verfeindeten Parteien dazu, sich miteinander zu verbünden. Den richtigen Weg zu finden und ihre eigenen Ziele im Auge zu behalten, fällt Jenna und Leon in diesem Durcheinander immer schwerer und sie sind mehr denn je auf die Hilfe ihrer Freunde angewiesen – der alten und der neuen, ungewollten … 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Jedes Lebewesen versucht den einfachsten Weg zu nehmen, also machen wir es ihnen einfach nach.


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Anfangs war ich von der Falaysia Reihe nicht ganz so begeistert. Die Geschichte hatte etwas und ich musste einfach wissen wie es weiter geht. Mittlerweile ist alles so spannend und toll, dass ich es immer kaum erwarten kann, dass es weiter geht. Ich liebe diese Reihe und ich finde, dass sie sich sehr entwickelt hat. Am Anfang musste sich einfach noch so viel aufbauen und das fand ich nicht so gut ;)

Ein Zitat noch, dass mir sehr gut gefallen hat:

"Wünsche können die Vergangenheit nicht ändern, aber vielleicht die Zukunft, wenn sie bescheiden sind und man selbst bereit ist, für ihre Erüllung zu kämpfen" 
(Melina zu Ben auf Seite 27)

4. Wenn du eine Figur deiner Wahl in deinem Buch wärst, würdest du dann eher zu den ,,guten" Hauptprotagonisten gehören oder unter die ,,fiesen" Antagonisten gehen?

Mein erster Gedanke: natürlich die Guten! Aber ich stelle es mir auch irgendwie lustig vor, mal eine von den Bösen zu sein. Bei meinem aktuellen Buch wird der Böse sogar zu einem der Guten. Das wäre meine Rolle :-P

Montag, 7. September 2015

[Cover Monday #19]



Der Cover Monday ist eine Aktion von Maura von The emotional life of books. Jeden Montag wird ein schönes Cover vorgestellt. 

Mein heutiges Cover:

Am dunklen Fluss von Anna Romer


Ruby Cardel war zwölf, als ihre Schwester Jamie im Fluss nahe der elterlichen Farm ertrank. Ein traumatisches Erlebnis, das ihre Erinnerung an ein ganzes Jahr auslöschte und von dem sie sich nie vollständig erholt hat. Dennoch scheint es, dass sie nun endlich ihr Glück an der Seite eines erfolgreichen Autors gefunden hat, mit dem sie in einem kleinen australischen Küstenort lebt. Doch als sie zum ersten Mal seit Kindertagen wieder nach Lyrebird Hill zurückkehrt, drängen plötzlich lang verschüttete Bilder an die Oberfläche ihres Bewusstseins. Stück für Stück setzt Ruby die Puzzleteile der Ereignisse um Jamies Tod zusammen. Und die Wahrheit, die so ans Licht kommt, birgt ein tödliches Geheimnis.

Dieses Cover hat etwas ganz besonderes. Einerseits ist es düster und geheimnisvoll, ansererseits ist es idyllisch und strahlt Ruhe aus. Die Farbwahl finde ich auch sehr passend und gefällt mir sehr gut, denn diese unterstützt diese Gefühle.
Von Anna Romer habe ich das Rosenholzzimmer gehört und ich war begeistert. Ich bin schon sehr gespannt auf dieses Buch und freue mich, wenn es endlich erscheint, auch wenn es noch ewig dauert :l

Wie gefällt Euch das Buch? Kennt ihr Anna Romer?

*Edit* ich habe gerade gesehen, dass das Cover überarbeitet wurde - schade, denn ich mochte das Cover. Das neue ist auch interessant, aber nicht so schön wie das andere.

 

Donnerstag, 3. September 2015

[Rezension] Acht Sinne Band 3 von Rose Snow



Tauche ein in die Welt der 8 Sinne:
Wut. Ekel. Trauer. Wachsamkeit. Freude. Erstaunen. Vertrauen. Angst.
Welches Gefühl ist Deines?

Während Ben sich auf sein magisches Duell vorbereitet, kommt Lee dem Geheimnis ihrer Feinde immer näher. Dabei setzt sie nicht nur einiges aufs Spiel, sondern muss auch erkennen, dass der Kampf, der sie erwartet, viel größer ist, als sie dachte ... 


Buchformate: Taschenbuch / E-Book
Seitenzahl: 296
Originalsprache: Deutsch
Verlag: -
Kosten: 8,99 € /  2,99 €
hier kaufen

[Top Ten Thursday #224] Freestyle


Der Top Ten Thursday ist eine Aktion von der lieben Steffi.

Die heutige Frage lautet:

Freestyle

Na, das ist ja mal wieder schwierig. Ich habe mir da meine Gedanken gemacht und mir überlegt, dass ich euch gerne präsentieren möchte, welche Bücher ich sehnsüchtig erwarte ;) Ich bin schon gespannt, was ihr euch heute ausgedacht habt.

 Hier nun meine Auflistung:



P.S. Todesschwestern ist schon erschienen. Da warte ich sehnsüchtig auf Band 3, der im November erscheinen soll. Bisher ist nur noch kein Titel und Cover erschienen.

Mittwoch, 2. September 2015

[Rezension] Auf den Schwingen der Sterneneule von Sanna Seven Deers


Die Ereignisse einer unheilvollen Nacht und die Begegnung mit der Indianerin Little Drum in den Wäldern Kanadas holen Sarah 30 Jahre später ein: Little Drum ist tot, doch es war ihr letzter Wunsch, dass Sarah und ihre Tochter Stella zu ihrer Beerdigung kommen. Als die beiden Frauen im hohen Norden Kanadas ankommen, überschlagen sich die Ereignisse: Das Land ist vom Ölsandabbau bedroht, und Little Drums Familie gerät in Gefahr. Kurz darauf wird Stellas kleiner Sohn entführt, und es wird klar, dass die Schicksale der beiden Familien unwiderruflich miteinander verwoben sind. Doch wie passt der eigenbrötlerische Indianer Luke ins Bild, der Stella helfen will? Und wird die lang vergessene „Zeremonie der Sterneneule“ helfen, Stellas Sohn zu befreien? 

Buchformate: Taschenbuch / E-Book
Seitenzahl: 464
Originalsprache: Deutsch
Verlag: Ullstein
Kosten: 9,99 € /  8,99 €

[Rezension] Narbenkind von Erik Axl Sund

 

 Ein Geschäftsmann wird brutal ermordet. Jeanette Kihlberg ermittelt mithilfe der Psychologin Sofia. Doch wer ist Sofia wirklich? 

Jeanette Kihlbergs Ermittlungen in einer Mordserie an Jungen in Stockholm werden vorübergehend auf Eis gelegt, als ein ranghoher Geschäftsmann auf bestialische Weise getötet wird. Man geht von einem Racheakt aus doch Rache wofür? Psychologin Sofia Zetterlund soll ein Täterprofil erstellen, aber dann geschehen weitere Morde. Die Opfer haben eines gemeinsam: Sie alle waren vor fünfundzwanzig Jahren auf einem Internat in Sigtuna. Zusammen mit Victoria Bergman, die unauffindbar scheint. Während die Ermittlungen nach Dänemark führen, hat Sofia immer häufiger Bewusstseinsstörungen...

Buchformate: Broschiert / E-Book/ Hörbuch
Seitenzahl: 512
Originalsprache: Schwedisch
Originaltitel: Hungerelden
Verlag: Goldmann
Kosten: 12,99 € /  9,99 € / 10,99 €