Dienstag, 19. April 2016

[Leserunde] Verliebt in Hollyhill von Alexandra Pilz


 [Klappentext]

Emily ist zurück! Zurück in Hollyhill, dem kleinen Dorf im Dartmoor, und zurück in der Gegenwart. Gemeinsam mit Matt hat sie in den schrillen 80er-Jahren einen Mörder gefasst, das Geheimnis ihrer Herkunft gelüftet und sich Hals über Kopf in den wortkargen Jungen verliebt. Doch der scheint sie plötzlich nicht mehr zu wollen. Aber bevor Emily herausfinden kann, wieso ihre Beziehung zu Matt so kompliziert ist, wird Hollyhill erneut in die Vergangenheit katapultiert – und Emily gleich mit. Willkommen im Jahr 1811! Emily ist hin und weg von den romantischen Regency-Kleidern und den eleganten Hochsteckfrisuren. Viel Zeit zum Einleben bleibt ihr allerdings nicht, denn wie aus dem Nichts taucht eine Kutsche in Hollyhill auf, mit einer bewusstlosen jungen Frau darin. Die Suche nach ihrer Herkunft führt zu einem abgelegenen Herrenhaus. Noch ahnen Emily und Matt nicht, welch düstere Geheimnisse sich hinter den alten Mauern verbergen – und welche dramatischen Auswirkungen diese auf Emilys Zukunft haben …
[Quelle Randomhous]


Die Teilnehmer: 

& ich

Einteilung der Abschnitte:

Abschnitt 1: Anfang bis Seite 96       
Abschnitt 2: Seite 97 bis Seite 185 
Abschnitt 3: Seite 186 bis Seite 273
Abschnitt 4: Seite 274 bis Ende        
                        
Lange habe ich diese Reihe pausiert, aber nun geht es endlich weiter. Auch wenn dies vielleicht nur eine kleine Leserunde ist, freue ich mich sehr auf den Austausch ;)

P.S. Du hast das Buch auf deinem SuB und möchtest spontan noch mitlesen? Kein Problem. Melde dich einfach in den Kommentaren und nimm spontan an der Leserunde mit teil. Jeder ist herzlich eingeladen. 

Achtung: Solltest du das Buch auf deinem SuB haben, aber nicht an der Leserunde teilnehmen, dann rate ich dir davon ab, in den Kommentaren zu stöbern, denn dort wird ganz viel gespoilert.

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Bin nun durch, aber ein wenig unschlüssig. Ich frage mich noch, worauf das alles hinaus läuft.

      Es lässt sich super leicht und flüssig lesen und man fliegt förmlich durch die Seiten.

      Matt und Emily nerven mich ein wenig, weil sie voreinander weglaufen, obwohl es eigentlich offensichtlich ist, dass sie sich sehr mögen. Wenn die Protas nicht dazu stehen können, dann regt mich das immer sehr auf^^

      Emily finde ich etwas sehr naiv und das finde ich was anstrengend. Mit war das am Anfang zu viel Drama um die Gefühle.

      Bin aber sehr gespannt, was noch passieren wird:)

      Löschen
    2. Wah, nachdem Band 1 so lange her war, hatte ich echt einige Probleme, um wieder reinzukommen, aber du hast Recht: Lesen lässt es sich wirklich leicht. :)

      Matt und Emily waren doch eigentlich schon mal so halb zusammen, wieso ist das jetzt wieder so ... arg ... Leute, echt jetzt? -.-

      Ich les dann mal weiter.

      Löschen
    3. Das dachte ich mir auch die ganze Zeit. Aber die Autoren stehen auf dieses hin und her und wir Leser sind immer genervt^^

      Löschen
  2. Antworten
    1. Bin mit dem Abschnitt durch und ich weiss nicht. Es ist ganz nett, aber es haut mich nicht so um.

      Mir fehlt ein wenig die Stimmung vom 19. Jahrhundert, die geht mir ein wenig unter. Hier kommt Handlung schlag auf schlag und Emily wird nur durch die Gegend gescheucht und zeigt wie doof sie ist und nix hin bekommt.das ist mir was zu übertrieben.

      Schlecht finde ich das Buch nicht und es lässt sich nach wie vor gut lesen und ab und an kann ich richtig gut abtauchen.

      Bisher tappe ich noch immer im Dunkeln und habe noch keine richtige Vorstellung, was da passiert ist und das finde ich schade. So langsam könnten sie aufhören im dunkeln zu tappen und mal was mehr entdecken.

      Löschen
    2. Hallelujah, ich kann wieder kommentieren. :D

      Im Moment haut es mich auch noch nicht um. Irgendetwas fehlt einfach. :P Eigentlich bin ich ja schon weiter, weil ich gestern nicht kommentieren konnte und weiß gerade nicht, was ich schreiben soll. XD

      Löschen
  3. Antworten
    1. Ich fliege formlich durch das Buch und bin langsam angekommen. Mittlerweile kann ich voll und ganz versinken und merke gar nicht, wie die Seiten verfliegen.

      Das Rätsel ist nun gelöst. Wer die unbekannte ist, worum es in dem "Fall" geht. Herzt fehlt noch, was mit Josh passiert und wo das Collier ist.

      Chloe finde ich schrecklich und ich kann irgendwie nicht glauben.,dass das Dorf sich gegen Emily entschieden hat. Dafür waren alle zu herzlich und mochten sie zu sehr.

      Ich stürze mich nun auf den letzten Abschnitt und bin gespannt, wie es ausgeht.

      Löschen
    2. ich war ja schon ziemlich weit. Das war es dann auch mit Abschnitt 3 und du hast voll Recht. :) Langsam bin ich drin und es gefällt mir :D

      Ich will auch wissen, was mit Josh und wo das Collier ist. :O Ich schätze, ich muss es einfach auf mich zukommen lassen. (Lese ja gleich weiter. ;) )

      Bei Chloe gebe ich dir recht. Die ist doof. Und vermutlich eifersüchtig. Aber das klärt sich bestimmt noch. :)

      ich geh dann mal weiterlesen. :)

      Löschen
  4. Antworten
    1. Das ende fand ich ganz interessant.da haben Dee und Emily sich wohl knapp verpasst und das ist dann wohl auch der Grund für Band 3. Ob Fee und Cullum?

      Nachdem ich meine Zeit brauchte um rein zu kommen, fand ich die Geschichte echt klasse. Die Handlung hat rund abgeschlossen und macht Lust auf mehr ;)

      Ich weiss graf nicht, was ich schreiben soll ^^

      Löschen
    2. Fee und Cullum!!!!!!!! *_______*
      I SHIP IT!!!!!

      Ich bin irre gespannt auf Band 3. :) Und mir geht's wie dir: KA, was ich hier schreiben soll. :) Ich fands gut. :)

      Löschen
  5. Antworten
    1. Denke gibt 4 Sterne. Ist ein netter Roman, der aber bestimmt noch mehr hergeben konnte. Anfangs hatte ich was Schwierigkeiten, bin aber schnell wieder reingekommen.

      Löschen
    2. Rezi geschrieben. :)
      Rezi gepostet. :)
      Anni glücklich. :)

      Hab auch 4 Schmetterlinge vergeben. ;) Freu mich auf die nächste Leserunde mit dir. ;)

      Löschen