Mittwoch, 25. Mai 2016

[Buchvorstellung #4] Die dreizehnte Fee

Hallo ihr Lieben,

auch diese Woche habe ich ein Buch für euch, dass ich gerne vorstellen möchte. Ich habe mir nun fest vorgenommen, dass ich jeden Mittwoch ein Buch vorstellen möchte

Heute möchte ich euch ein Buch vorstellen, dass mir sehr gut gefallen hatte. Es ist genau das richtige für alle, die gerne Märchen mögen. Es verknüpft alle Märchen miteinander, ohne dass es zu viel wird oder überladen wirkt. Meine ausführliche Meinung zu dem Buch findet ihr hier.

Die dreizehnte Fee - Erwachen von Julia Adrian

Ich bin nicht Schneewittchen.
Ich bin die böse Königin.


Für tausend Jahre schlief die Dreizehnte Fee den Dornröschenschlaf, jetzt ist sie wach und sinnt auf Rache. Eine tödliche Jagd beginnt, die nur einer überleben kann. Gemeinsam mit dem geheimnisvollen Hexenjäger erkundet sie eine Welt, die ihr fremd geworden ist. Und sie lernt, dass es mehr gibt als den Wunsch nach Vergeltung.
»Kennst du das Märchen von Hänsel und Gretel?«, frage ich flüsternd. Er braucht mir nicht zu antworten, er weiß, dass nicht alle Märchen wahr sind. Nicht ganz zumindest.
Es gibt keine Happy Ends, es gab sie nie. Für keine von uns.


Über die Autorin:


Meine Schreibbiografie beginnt wie die hunderter Autoren: Ich liebe Buchstaben seit ich denken kann. Schwarze Wörter auf weißem Papier, ein Hauch von Staub, das Knistern beim Umschlagen, eine verborgene Geschichte. Wie passt eine ganze Welt zwischen zwei Buchdeckel? Wie kann sie uns so sehr gefangen nehmen und fesseln, dass wir selbst nach dem kleinen Wort ENDE noch in ihr verweilen, des Nachts von ihr träumen?

Bücher – sie besitzen eine ganz eigene Art von Magie. Wir werden zu Helden, zu Weltrettern, zu Liebenden. Und wenn wir ein Buch zuschlagen, dann bleibt immer ein Stück von uns in seinem Herzen zurück. Solange, bis wir uns erneut auf die Reise begeben und uns an die Stellen erinnern, an denen wir schon einmal entlanggekommen sind. Bücher. Magie und Kunst. Lasst euch verzaubern!


Weitere Bücher der Reihe:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen