Dienstag, 31. Mai 2016

[Rezension] Acht Sinne Band 6 der Gefühle von Rose Snow


Tauche ein in die Welt der 8 Sinne: Wut. Ekel. Trauer. Wachsamkeit. Freude. Erstaunen. Vertrauen. Angst. Welches Gefühl ist Deines? Nach Bens Fortgang ist Lee auf sich allein gestellt. Um sich abzulenken und ihre widersprüchlichen Gefühle in den Griff zu bekommen, stürzt sie sich von einer gefährlichen Mission der Bruderschaft in die nächste - dabei ahnt sie nicht, dass der wahre Feind näher ist, als sie dachte …

Seitenzahl: 238
Verlag: - / -
Originalsprache: Deutsch
hier kaufen




Auf Band sechs war ich sehr gespannt, vor allem, da so vieles in Band fünf passiert ist. Dieses Mal konnten die Autorinnen mich wieder begeistern und überzeugen. Das Cover passt perfekt zu der Reihe und man erkennt sofort, dass die Bücher alle zusammen gehören. Das Orange ist jetzt nicht meine Farbe, aber ich mag das Cover trotzdem.

Die Handlung in diesem Band fand ich eigentlich sehr gut und auch gut aufgebaut. Man spürt förmlich, wie sich alles weiter und weiter zuspitzt und spannender wird. Mittlerweile ist so viel passiert, dass mir am Anfang des Bandes eine kleine Zusammenfassung gefehlt hatte, denn ich war am Anfang ein klein wenig verwirrt, das mich eine gewisse Handlung aus Band fünf komplett aus dem Konzept gebracht hat. 

Sprachlich war das Buch wieder top. Ich war von der ersten Seite an gefesselt und verzaubert. Es erstaunt mich immer wieder aufs Neue, wie schnell die Seiten verfliegen, ohne dass man merkt, dass sie überhaupt verfliegen. Ich erschrecke mich jedes Mal, wenn ich schon wieder am Ende eines Bandes angekommen bin. Das Buch lässt sich leicht und flüssig lesen und man fühlt sich einfach wohl. An den richtigen und wichtigen Stellen ist das Buch mit liebevollen Details ausgearbeitet.

Die Charaktere haben sich für mich super entwickelt. Die einen in die eine und die anderen in die andere Richtung. Sie entwickeln sich mit der Geschichte und das treibt diese gut voran, ohne dass man zu sehr rast oder das Gefühl hat, auf der Stelle zu treten. Die Charaktere sind schon alleine durch die 8 Sinne vielseitig und ich finde, dass diese mindestens genauso tiefgehend sind. 

Ich finde es jedes Mal wieder faszinierend, was für eine sinnliche Welt die beiden Autorinnen erschaffen haben. Auch diese ist klar strukturiert und gut durchdacht. Sie ist auf die 8 Sinne entsprechend angepasst und auf mich wirkt es, als könnte es diese Welt tatsächlich neben unser realen geben.


Alles in alles bin ich hin und weg und liebe diese Reihe einfach nur. Sie hat Ecken und Kanten, aber sie reißt einen einfach mit. Die Geschichte entwickelt sich immer weiter und mit ihr auch die Charaktere. Dazu kommt noch ein fesselnder Schreibstil und für mich ist das Buch damit perfekt. 

Absolute Leseempfehlung ;)

Deswegen gibt es:

5 von 5 Schmetterlingen

Ich danke Rose Snow für dieses Rezensionsexemplar <3

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen