Sonntag, 5. Juni 2016

[Leserunde] Frostglut von Jennifer Estep


 [Klappentext]

Gwen Frost wurde von der Göttin Nike dazu auserwählt, im Kampf gegen Loki und seine Schnitter des Chaos eine zentrale Rolle zu spielen. Das macht sie zur Zielscheibe für den Feind. Gwen muss so einiges aufbieten, um zu verhindern, dass sie oder die, die ihr wichtig sind, verletzt werden. Schließlich holt der Feind zum vernichtenden Schlag aus. Das Schicksal der Welt liegt nun in Gwens Hand.
[Quelle Piper]


Die Teilnehmer: 

Andrea von LeseBlick
ich

Einteilung der Abschnitte:

Abschnitt 1: Anfang bis Kapitel 6       
Abschnitt 2: Kapitel 7 bis Kapitel 14  
Abschnitt 3: Kapitel 15 bis Kapitel 22
Abschnitt 4: Kapitel 23 bis Ende        
                        
P.S. Du hast das Buch auf deinem SuB und möchtest spontan noch mitlesen? Kein Problem. Melde dich einfach in den Kommentaren und nimm spontan an der Leserunde mit teil. Jeder ist herzlich eingeladen. 

Achtung: Solltest du das Buch auf deinem SuB haben, aber nicht an der Leserunde teilnehmen, dann rate ich dir davon ab, in den Kommentaren zu stöbern, denn dort wird ganz viel gespoilert.

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Ein wenig bin ich sprachlos. Arme Gwen. Sie möchte die Welt retten und wird dann verdächtigt, genau das Gegenteilige zu tun. War direkt ein Schockmoment und fand ih klasse. Auch, dass logans Vater damit zu tun hat. Ich dachte nur, dass seine Familie tot wäre und Nickademis der Einzige Verwandte war. Obwohl immer nur von mutter und Schwester die Rede war. Hab da zu viel reininterpretiert.

      Dass Alexei und Oliver irgendwie miteinander in Verbindung stehen, hatte ich geahnt, als Alexei meinte, dass er wen aus der Schule kennt und sie das gleich erfahren würde. Aber das musste auch kommen, weil jetzt nämlich alle einen Partner haben.

      Ansonsten ist ja noch nicht so viel passiert. Ich vermute Mal, wie Gwen, dass die Schnitter hinter den Anschuldigungen stehen. Ich habe auch das böse Gefühl, dass sie wahrcheinlich schuldig erklärt wird, weil das würde in das Chaoskonzept passen. Aber ich hoffe es natürlich nicht ;) Bin echt gespannt, was wir noch zu erwarten haben :)

      Löschen
    2. Tja, das mit der Verhaftung kam es plötzlich und ich hätte damit nicht gerechnet. Hoffe allerdings nicht, dass es nun das ganze Buch darum geht. Sondern Estep wieder schnell handelt und die Story weiterlaufen lässt. Logans Vater ist ja echt ein Arsch. Stimmt bisher war von ihm noch gar keine Rede. Nun dafür umso mehr :)

      Bei Alexei lagst du gleich richtig, ich nicht. Ich dachte eigentlich er wird zur Konkurrenz für Logan ;) So kann man sich täuschen. Finde die Verbindung zu Oliver aber auch toll.

      Ob jemand aus dem Protektorat ein Schnitter ist oder ob Vivian sich da irgendwie eingezapft hat?!
      Ich bin gespannt wie du und freue mich heute Abend auf den 2. Abschnitt.

      Löschen
    3. Ein klein wenig hat das Buch Ähnlichkeit mit House of Night, zwar nicht von den Charakteren her und dass es nicht um Vapire geht, aber ein wenig erinnert es mich daran und deswegen dachte ich shcon, dass es das Schwulenpärchen irgendwie geben musste^^ Dass jemand aus dem Protektorat ein Schnitter ist, daran habe ich irgendwie so gar nicht gedacht.

      Löschen
  2. Antworten
    1. Hm.. Dieser Angriff mit dem nutzlosen Artefakt, sollte dazu dienen, dass Gwen entweder weite ein den Mist reingeritten wird oder um sie zu entlasten, weil sie tot Loki nichts nützt. So genau weiss ich das noch nicht.

      Das mit dem Ninja ist mir zu offensichtlich und Jennifer Estep hat einen doch immer gekonnt an der Nase herum geführt. Daher bin ich was unschlüssig und gespannt, was Gwen sehen wird, wenn sie das Teil anfasst.

      Ich finde es klasse, denn es ist die perfekte Mischung aus Humor,Spannung und Emotionen. Mich pakt dieses Buch so unglaublich und iwie macht es mich traurig, dass Gwen so etwas erleben muss. Jetzt bin ich gespannt, wie es weiter gehen wird.

      Löschen
    2. Für mich ist in diesem Abschnitt fast zu wenig passiert. Gefühlt waren sie 80 Seiten in der Bibliothek. Ich hoffe nun, dass es voran geht und es nicht Inari ist, der ein Schnitter ist, wie du schon sagst... es wäre zu offensichtlich.

      Löschen
  3. Antworten
    1. Den Abschnitt hatte ich vor ein paar Tagen beendet und dann vergessen zu schreiben.

      Irgendwie ist meine Wahl auch auf die Stiefmutter gefallen, sie war unauffällig und zu nett. Armer Logan.

      Irgendwie finde ich das Buch toll und iwie ist die Handlung etwas komisch. Als würde sie versuchen, alles künstlich in die Länge zu ziehen. Weiss nicht. Das mit der Verhandlung passt iwie nicht so ganz dazu.

      Bin aber gespannt, wie es jetzt weiter geht

      Löschen
    2. Gerade die Verhandlung fand ich toll, weil dieser wieder zum Nachdenken angeregt hat. Auf die Stiefmutter bin ich tatsächlich nicht gekommen. Ich war vom Ninja oder sogar Alexei's Vater überzeugt. 2 Damen, die Loki an die Macht holen wollen. Wer wohl der Körper ist, den sie sich ausgesucht haben????

      Und wie das Aufeinandertreffen von Gwen, Alexei und Morgan mit Vivian nun ausgehen wird.
      Ich bin gespannt und werde gleich im Bett noch ein paar Seiten lesen und das Buch dann morgen nach der Arbeit beenden :)

      Löschen
  4. Antworten
    1. So wie versprochen heute vor meinem Hausputz ausgelesen :)
      Ich fand Band 4 nicht ganz so mitreißend, wie Band 3, aber dennoch gut.

      Gwen wächst meiner Meinung nach Band für Band. Schön finde ich, dass auch in Band 4 immer noch neue Personen und Kreaturen auftreten.

      Was ich allerdings von Logans Weggang halten soll, weiß ich noch nicht so recht. Ich habe ihn immer so stark vor Augen und dieses "ich gebe mir die Schuld an allem" passt irgendwie nicht zu ihm oder???

      Löschen
    2. Hab das Buch auch beendet, bin nur nicht vorher nicht zum schreiben gekommen, da wir besuch hatten.

      Ich kann dir nur zustimmen. Für mich war es halb ein Lückenfüller, auch wenn es jetzt eine weitere Richtung gibt, was im nächsten Band passieren wird.

      Am Ende ist noch so einiges passiert und ich fand es richtig spannend. Das mit Logan ärgert mich irgendwie, weil es für mich nicht sein muss. Ok, er hat einiges zu verdauen, aber sonst macht er wirklich einen auf den starken Spartaner. Irgendwie passt es nicht so ganz.

      An sich ein guter Band, aber er kommt nicht an Band 3 ran, da kann ich mich dir nur anschließen. Bin gespannt auf Band 5 :)

      Löschen