Mittwoch, 6. Juli 2016

[Leserunde] Frostnacht von Jennifer Estep


 [Klappentext]

Gerade, als es scheint, das Leben an der Mythos Academy könne nicht mehr gefährlicher werden, schlagen die Schnitter des Chaos erneut zu. Denn während Gwens Schicht in der Bibliothek der Altertümer wird ein Giftattentat auf sie verübt. Sie selbst kommt haarscharf mit dem Leben davon, während der oberste Bibliothekar Nickamedes mit dem Tod ringt. So schnell wie möglich muss Gwen mit Aurora Metis das Gegenmittel finden - doch die Pflanze gedeiht nur in der gefährlichsten Region der Rocky Mountains ... Wird das Gypsymädchen sich selbst und die Mythos Academy retten können? Und noch viel wichtiger: Wird sie den verschwundenen Spartaner Logan Quinn wiedersehen?
[Quelle Piper]


Die Teilnehmer: 

Andrea von LeseBlick
Ina von Ina's Little Bakery
ich

Einteilung der Abschnitte:

Abschnitt 1: Anfang bis Kapitel 7       
Abschnitt 2: Kapitel 8 bis Kapitel 17  
Abschnitt 3: Kapitel 18 bis Kapitel 27
Abschnitt 4: Kapitel 28 bis Ende        
                        
P.S. Du hast das Buch auf deinem SuB und möchtest spontan noch mitlesen? Kein Problem. Melde dich einfach in den Kommentaren und nimm spontan an der Leserunde mit teil. Jeder ist herzlich eingeladen. 

Achtung: Solltest du das Buch auf deinem SuB haben, aber nicht an der Leserunde teilnehmen, dann rate ich dir davon ab, in den Kommentaren zu stöbern, denn dort wird ganz viel gespoilert.

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Dieses Mal liest du mir bestimmt davon. Aber aufgrund der langen Kapitel werde ich glaub ich das Buch heute abend schon starten und Die Jasminschwestern erst WE beenden. Komme in der Woche nicht rein, muss zu schnell wieder aufhören und möchte die Story bis zum Schluss genießen :)

      Löschen
    2. Bin die Tage viel unterwegs, daher komme ich nicht so zum lesen ;) also kein stress ;)

      Löschen
  2. Antworten
    1. Abschnitt 1 habe ich nun durch und man fliegt wieder nur durch die Seiten. Direkt kam Spannung auf und ich bin neugierig, wie sich alles so entwickeln wird.

      Ich finde, dass Gwen sich sehr entwickelt hat von Band 1,bis jetzt, denn in Band 2 hat sie uns noch vollgeheult, wie schrecklich alles ist und mittlerweile ist sir stark genug, um alles besser zu verarbeiten. Das gefällt mir, denneine nervige Gwen kann man nicht mehr gebrauchen.

      Was das mit dem Netz auf sich hat, das macht mich neugierig. Wofür sie es wohl gebrauchen kann?

      Löschen
    2. Da ich dieses Mal mal den KT gelesen habe, vermute ich fast, dass sie das Netz brauchen wird, um das Gegenmittel für das Gift zu besorgen. Aber das ist natürlich nur eine vage Vermutung.

      Auch ich bin gestern tatsächlich noch durch Abschnitt 1 geflogen. Und auch mir hat er gefallen.
      DER TRAUM! Da dachte ich ja erst, Logan schon wieder da, war ja nicht lange weg :P
      Tadaaa, verarscht :D :D :D

      Ich liebe Nyx <3333 ich will auch einen Fellknäuel!!!!

      Ich bin gespannt, was Gwen nun auf sich nehmen muss, um Nickamedes zu retten. Und ja, ich mag ihre Entwicklung auch sehr! Auf einmal gibt sie fast zu sehr Gas. Ich hoffe es endet nicht in Leichtsinn.

      Löschen
  3. Antworten
    1. Eine neue Mythos Schule <3 irgendwie wirkt sie optisch schöner als unsere in Cypress Mountain. Ich mag die Stimmung, die im Moment herrscht. Man wartet die ganze Zeit, dass etwas passiert und das hält die Spannung so sehr aufrecht.

      Ich wusste, dass Gwens Vater Tyr hiess, den Nachnamen aber nicht. Endlich erfahrt man mehr über Gwens Vater und herkunft. Rory mag ich irgendwie und ich glaube nicht, dass sie ein Schnitter ist. Auf ihre Geschichte bin ich auf jeden Fall sehr gespannt.

      Ich vermute fast, dass Gwen in der Ruine noch ein Artefakt finden wird. Ich frage mich ja sowieso, wieso sie in der Bibliothek sich nicht umgeschaut hatte, ob sie eines der Artefakte findet.

      Na ja, ich bin gespannt und finde den Band besser als den letzten.

      Löschen
    2. Auch in kann an dieser stelle schon sagen, dass ich diesen Band besser finde als den letzten. Mal schauen, ob es 5 Sterne werden, wie beim dritten Band.

      Auch ich bin aktuell am neugierigsten auf Rorys Story und die von Tyr.

      Und immer wenn es spannend wird, warte ich darauf, dass Logan auftaucht und Gwen rettet :D :D :D Ob das noch passieren wird?!

      Und von den Academien würde ich beide nehmen, aber du hast recht die Stimmung in der aktuellen ist ein wenig wohliger. Das liegt aber glaub ich auch an der Lage. Denke ich nun an die neue Academy denke ich an Schnee, Berge, Holz, typisch Winter :D Und mir fällt wieder auf, die bildhaft sie Autorin schreiben kann.

      Löschen
  4. Antworten
    1. Ich fand den Abschnitt sehr spannend und irgendwie war es ja klar, dass Gwen auf einen Greifen treffen musste. Hatte ja irgendwie vermutet, dass die Brücke zerstört wird und die Greifen die Gruppe runter bringt, aber vielleicht kommt so etwas nich dann im Schneesturm. Bin echt gespannt.

      Dass der Bibliothekar ein Schnitter sein musste, hatte ich irgendwie geahnt, seitdem sie auf Reise waren. Teilweise seine Reaktionen haben ihn verraten und ich fand ihn von Anfang an sehr merkwürdig.

      Rory tut mir leid, denn ihre Eltern sind gar nicht so übel gewesen, wie sie dachten. Wer weiss, was noch so alles dahinter steckt und in man das überhaupt erfahren wird. Hoffentlich kommt sie mit Gwen mit ;)

      Bin nun gespannt, wie es ausgehen wird.

      Löschen
    2. Logan ist wieder da :P Hier habe ich ja den ganzen Abschnitt schon überlegt, ob er es ist, der sie beobachtet.
      Mit dem Bibliothekar hatte ich erst die Vermutung, als Gwen die Blüte gefunden hat und er so seltsam reagiert hat, wie sie drauf kam sie außerhalb des Hofes zu suchen.
      Ich muss immer wieder sagen, dass ich die Kämpfe und auch die verschiedenen Gestalten gerne verfilmt sehen würde :P

      Für Rory war es bestimmt schwer, ihre ganze Rache nicht am Bibliothekar auszulassen.
      Mal schauen, ob ich vor der Arbeit noch den letzten Abschnitt beendet bekomme und mich dann wieder den Schwestern widmen kann. Da war ich irgendwie raus.

      Löschen
  5. Antworten
    1. Da war es dann mit der Brücke und den Greifen^^ ich hatte ja nur darauf gewartet. Manchmal ist die Geschichte doch sehr vorhersehbar. Aber ich mochte die Geschichte und auch das Ende.

      Gwen hat also das nächste Artefakt gefunden, zwar nicht in der Ruine, wie ich vermutet hatte, es dafür aber von der Göttin bekommen. Damit hat sie bun eine Waffe, um Loki zu töten, aber keine Ahnung wie es funktioniert. Bin echt gespannt, was in Band 6 noch alles kommt. Ich frage mich auch gerade, was da noch für Artefakte fehlen.

      Rory ist also nicht mitgekommen, schade, aber ich denke mal, dassie wieder auftauchen wird.

      Ich vermute fast, dass nachher im Endkampf die Greifen, Rory, Rachel und bestimmt noch Fenriswölfe auftauchen werden. Bin echt neugierig.

      Ich mochte das Buch wieder und es war sehr spannend und besser als Band 4. Ich fand es packend von der ersten Seite an und denke, dass es wieder 5 Sterne geben wird ;)

      Löschen
    2. Bei mir sind es nun auch wieder 5 Sterne geworden.
      Ich mochte gerade das winterliche Feeling sehr (wann ist endlich wieder Winter??? :P)

      Und auch, dass noch neue Charaktere hinzugekommen sind, hat der Story etwas gegeben. Würde es immer nur um die Clique gehen, wäre es mir glaub ich zu eintönig. Ich bin auch froh, dass Logan wieder da ist und ich hoffe er steigt wieder zu alter Topform auf. Aktuell ist er mir zu weich.

      Ich bin mega gespannt, wie nun der letzte Band ausgehen wird. Gefühlt kommen ja noch 3 Bände, aber es ist nur noch einer. Vorfreude!!! :)

      Löschen