Samstag, 9. Juli 2016

[Rezension] Acht Sinne Band 7 der Gefühle von Rose Snow



Tauche ein in die Welt der 8 Sinne: Wut. Ekel. Trauer. Wachsamkeit. Freude. Erstaunen. Vertrauen. Angst. Welches Gefühl ist Deines? 

In der Sinnlichen Welt herrscht Krieg. Chaos und Verwüstung ziehen übers Land und die Macht der Acht steht den Anschlägen der Totaa hilflos gegenüber. Auch Lee und Ben kämpfen an vorderster Front. Und dabei verliert Lee nicht nur Sinnträger, die ihr nahestehen, sondern beinahe auch ihr Herz ...

Seitenzahl: 334 Seiten
Verlag: -/-
Originalsprache: Deutsch



Das Cover des siebten Bandes hat mich sofort begeistert. Wenn man das Buch gelesen hat, dann könnte man es mit einem Ereignis im Buch in Zusammenhang bringen.

Auf diesen Band war ich sehr gespannt und obwohl die Handlung mit dem letzten Satz des sechsten Bandes schon angedeutet wird, so hat mich diese doch etwas umgehauen. Die Brutalität zieht sich durch das gesamte Buch und die Magie selbst, die sonst beim Lesen der Reihe aufkommt, war etwas verschwunden. In der ersten Hälfte war mir ein bisschen zu wenig Geschehen, wurde aber dann in der zweiten Hälfte wieder aufgeholt. Es ist plötzlich so viel geschehen, dass ich teilweise den Durchblick verloren hatte.

Sprachlich fand ich das Buch wie immer sehr gut. Es war locker und flüssig zu lesen und sehr bildlich. Die Autorinnen haben ein Auge für Details und lassen ihre Geschichte somit sehr bildlich erscheinen, sodass ich immer Bilder vor den Augen hatte.

Die Charaktere liebe ich noch immer. Sie sind sehr unterschiedlich und vielschichtig. Die wichtigen Charaktere habe Tiefe. Sie sind alle keine perfekten Menschen und haben Ecken und Kanten, was sie sehr realistisch erscheinen lässt. Sie entwickeln sich mit der Geschichte und wachsen mit ihren Aufgaben.



Alles in allem war dieses Buch echt toll, doch für mich war es zu brutal. Am Anfang hatte mir die Handlung gefehlt, die sich gegen Ende überschlagen hatte. Trotzdem überzeugt das Buch mit den Charakteren und dem Sprachstil.

Deswegen gibt es:
3 von 5 Schmetterlingen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen