Mittwoch, 17. August 2016

[Rezension] Hope and Despair - Hoffnungsnacht von Carina Mueller




**Wenn Liebe zu Hass wird und Hass zu Liebe…** Sie standen einst für die besten Gefühle im Menschen: die sechs Probas, die der Erde geschenkt wurden, um das Gute zu unterstützen. Doch nach ihrer Entführung erkennt Hope ihre bislang so bildhübschen und sanftmütigen Schwestern kaum noch wieder. Modesty strotzt vor Überheblichkeit, Love sprüht vor Aggression und die anderen sind nur noch ein Schatten ihrer selbst. Dafür lernt Hope am sonst so düsteren Despair Seiten kennen, die sie niemals für möglich gehalten hätte, und entwickelt immer tiefere Gefühle für ihn. Aber als einige ihrer Schwestern plötzlich verschwinden und die Leiche eines blonden Mädchens aufgefunden wird, bei der es sich eigentlich nur um eine Proba handeln kann, nimmt alles eine unerwartete Wendung…

Seitenzahl: 262 Seiten
Buchformate: E-Book / Taschenbuch
Verlag: Carlsen im.press
Originalsprache: Deutsch



Bei Hope und Despair hatte mich das Cover schon beim ersten Band angesprochen. Das Cover dieses Bandes passt perfekt zum ersten und durch die Gegensätze der Farben von Hell und Dunkel finde ich es sogar echt ansprechend, obwohl Gesichter drauf sind. Es passt auch perfekt zum Inhalt und das finde ich gut.

Die Idee fand ich von Anfang an sehr interessant. Die Umsetzung finde ich echt gelungen und bin noch immer hin und weg von Band zwei. Carina hat es mehrfach geschafft, dass man in ihre Fallen reingetappt ist und somit regelmäßig überrascht wurde. Das Ende ist wieder ein fieser Cliffhänger und man möchte am liebsten sofort weiter lesen.

Anfangs hatte ich mich ein wenig gefragt, worauf wohl alles hinauslaufen würde, doch man wurde souverän durch die Handlung geführt. Es ist klar strukturiert und genau und auch genau an den richtigen Stellen getimed, wann man was erfährt.

Sprachlich war das Buch klasse. Es ist leicht und flüssig zu lesen, sodass man sich einfach wohl fühlt beim Lesen und nur durch die Seiten fliegt. Der Schreibstil ist sehr detailreich, aber auch nicht überladen oder zu umschweifend. Es macht wirklich Spaß, in diese Welt einzutauchen und reißt einen einfach nur mit.

Was die Charaktere angeht, da zweifelt man doch an dem einen oder anderen. Aber da wird geschickt mit einem gespielt, sodass man sich jedes Mal wieder fragt, ob es wirklich so sein könnte. Das meine ich jetzt nicht negativ, denn die Charaktere stellen ja gewisse Eigenschaften, egal ob positiv oder negativ, dar und verändern sich ja auch. Diese Veränderungen sind plausibel und kommen mit dem Verlauf der Geschichte einher. Das hat mir sehr gut gefallen und hat einen wirklich immer wieder in seinen Bann gezogen und fasziniert.

Hope und auch Despair finde ich unglaublich sympathisch. Beide habe ich von Anfang an sofort in mein Herz geschlossen und fiebere mit ihnen mit. Beide entwickeln sich passend zur Geschichte. Auch die anderen Charaktere sind vielschichtig und tiefgehend. Ich finde, dass die Charaktere der Geschichte sehr authentisch wirken und dass es sie wirklich geben könnte.


Alles in allem bin ich hin und weg von der Geschichte. Sie ist spannend, hat eine tolle Grundidee und die Umsetzung ist einfach nur klasse. Carina schafft es, mich immer wieder in Fallen zu locken und immer wieder mitzureißen.  Sprachlich ist das Buch ein absolutes Wohlfühlbuch und auch die Charaktere finde ich sympathisch und faszinierend. Dieses Buch hat alles, was ein gutes Buch braucht. 

Absolute Leseempfehlung

Deswegen gibt es: 

5 von 5 Schmetterlingen

Ich danke Carlsen im.press und Netgalley für dieses Rezensionsexemplar.

1 Kommentar:

  1. Ahoy Yunika,

    mich konnte der zweite Band nicht so ganz überzeugen, da mir zu handlungsarm war und mich das Misstrauen ziemlich genervt hat. Dennoch bin ich jetzt schon sehr gespannt auf den nächsten Teil, wer hinter den Morden steckt und was die Mission der Sensianer wirklich ist...


    Ich lasse dann mal frech meinen Link und sonnige Sonntagsgrüße da, Mary <3
    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2016/08/hope-despair-hoffnungsnacht.html

    P.S.: Du hast wirklich einen wunderschönen Blog, den nehme ich doch glatt in meinen Blogroll auf und lasse ein Abo da ♥

    AntwortenLöschen