Sonntag, 18. September 2016

[Blogtour Aberness] Tag 2 - Die Welt von Aberness





Willkommen zu Tag 2 der exklusiven Blogtour zu Aberness von Christa Kuczinski.

Gestern habt ihr von Katja etwas über das Buch selbst erfahren und morgen wird Manja euch die Selkies und Hexen näherbringen. Das heutige Thema dreht sich rund um die Insel Aberness und ihre Schauplätze. Ich freue mich, euch nun in die Welt von Aberness entführen zu dürfen.

 
Die Insel Aberness

Aberness ist ein (fiktiver) Inselstaat, der einmal zu England gehört hatte, doch mittlerweile unabhängig ist und liegt süd-östlich von Schottland. Man sagte einst, dass die Insel eigentlich den Selkies und Moorhexen gehört habe. Die jetzigen Bewohner von Aberness haben die Insel noch nie verlassen und dürfen die Stadt selbst auch nicht ohne eine Sondergenehmigung verlassen. Die Stadt selbst ist von einer hohen Mauer umgeben.

Amber und Alec klettern am Anfang des Romans auf einen Torbogen der Stadtmauer hinauf. Hinter der Mauer sehen sie eine große Weidefläche, die an ein Hochland grenzt. Dieses ist unberührtes Land und wird als Naturschutzgebiet bezeichnet. Es dient als Rückzugsort für vom Aussterben bedrohte Tiere und beherbergt seltene Pflanzen.

Die Stadt selbst kann man sich als fast normale Stadt vorstellen. Sie hat ein Villenviertel, in dem Amber aufgewachsen ist, ein Industriegebiet, ein Arbeiterviertel, ein Künstlerviertel und einen Hafen. Dicht an der Stadtmauer befinden sich verwahrloste Vororte und immer nur Zwölfer oder Hafenviertel genannt werden. Amber hält während der Geschichte in fast all diesen Vierteln. In der Mitte des der Stadt steht in einem Tal eine alte, zerstörte Fabrik, die als Mahnmal für die Bewohner gilt. Dort ist sechszehn Jahre zuvor ein großes Unglück passiert. 

                                      Das Villenviertel

Amber wächst, da sie die Tochter des Gouverneurs ist, im Villenviertel der Stadt auf. Sie lebt in einem großen Haus mit großem Garten und Pool. Ihr Lieblingsort ist unter einer Trauerweide, die etwas abseits im Garten der Wellingtons steht. Die Häuser haben alle einen Wachmann, der aufpasst, wer das Gelände betritt oder nicht.



Das Künstlerviertel

Quelle
Das Künstlerviertel ist eine bunte Zusammenmischung aus neuen Wohnblocks, die platzsparend platziert wurden und alten, restaurierten Gebäuden, die zwischen all diesen Betonklötzen etwas deplatziert wirken. Es gibt auch Lagerhallen, sowie einen Marktplatz, der von Ständen gesäumt wird, die bunt durcheinander gemischt auf dem Platz stehen.

 
         Der Zwölfer

Der Zwölfer, oder auch das Hafenviertel genannt, liegt zwischen dem Hafen und dem Künstlerviertel. Für die gehobene Bevölkerung von Aberness ist dieses Gebiet der Schandfleck der Stadt. Einerseits ist es sehr heruntergekommen und optisch nicht der Hingucker, andererseits sagen die Reichen, dass dort nur Gesindel herumläuft, das kriminelle Absichten hegt. Amber muss aber schnell feststellen, dass es wirklich heruntergekommen ist, die Leute aber eigentlich gar nicht so übel sind.


Das Herz von Aberness

Das Herz von Aberness ist das Zentrum von Aberness und liegt in der ursprünglichen Mitte, als die Insel noch ganz war. Es ist in einer Grotte, deren Zugang versteckt in der alten Steinsalzfabrik zu finden ist. Die Grotte ist ein Sumpf, eine Tropfsteinhöhle und ein See zugleich. Der Sumpf geht nahtlos in einen hellen Strandabschnitt über, der an einen See grenzt. In der Mitte des Sees befindet sich das Herz von Aberness, das wie ein Bernstein aussieht. 

 
„Doch nichts von alldem wäre der Tropfsteinhöhle gerecht geworden. Hoch über ihren Köpfen schimmerte das Gestein wie Millionen Sterne am nachtschwarzen Himmel. Sie erblickten von der Decke hängende nach unten spitz zulaufende Stalaktiten – einige berührten fast den Boden. Um sie herum tat sich eine bernsteinfarbene Landschaft auf, die nur selten einen Bewunderer fand. Glitzerndes Wasser rann in Rinnsalen über die Felswände, tropfte von den Spitzen der Zapfen und sammelte sich in Pfützen auf dem nun felsigen Grund. Salzstein in seiner reinsten Form.“
(Zitat Seite 641-642)
Das Buch

                                               Gewinnspiel:

Wir verlosen 3 x jeweils ein Paket mit einem Buch (Print) von “Aberness” mit jeweils einer Schatzkiste und einem Ausmalbuch

Beantwortet einfache folgende Frage unten in den Kommentaren und ihr landet im Lostopf. 

Würdet ihr gerne auf Aberness leben? Wenn ja, wo?

Bewerbung bis einschließlich 22.09.2016

Teilnahmebedingungen:
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

Tourplan
 
17.9. - Aberness
18.9. - Blick in die Welt von Aberness
bei mir ;)

19.9. Selkies & Hexen
20.9. - Interview mit Christa Kuczinski
 
21.9. - Amber & Alec
bei Bibilotta
 
23.9. Gewinnerbekanntgabe

Kommentare:

  1. Da ich durch diesen Beitrag nun auch so schöne Orte von Aberness kenne lernen durfte mag und kann ich mich nicht entscheiden und würde dort immer wieder auch aus Interesse hinaus alle Orte immer wieder besichtigen gehen einfach gerne ein Wanderer sein der alles dort erkunden kann!!

    VLG Jenny
    jspatchouly@gmail.com

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,
    ich darf zwar nicht mitmachen, melde mich jetzt aber trotzdem zu Wort. Ich find deinen Beitrag extrem genial :).
    Und ich hab mir immer vorgestellt im Künstlerviertel zu leben. Da hat einfach was ...

    So nun dürfen aber die ran, die gewinnen dürfen ;).

    Liebe Grüße
    Manja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Manja,

      danke für deinen Kommentar <3 Mich freut es, dass dir der Beitrag gefällt ;)

      Das Künstlerviertel fand ich auf jeden Fall auch nett und ganz ehrlich? ich könnte mich nicht entscheiden ;)

      Liebe Grüße,
      Alex

      Löschen
  3. Huhu,
    Richtig toller Beitrag 😀

    Also ich würde das Künstlerviertel wählen zum Wohnen. Das entspricht wohl am meisten meiner Lebensart.
    Bin total neugierig auf das Buch und hüpfe gern mit in den Lostopf.

    Liebe Grüße vom Wildpony Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Hey!
    Die Bilder und Beschreibungen sind so toll, da kann und will ich mich nicht entscheiden. Auf jedenfall ist Aberness eine Rundreise wert.
    Lg
    Sarah

    AntwortenLöschen
  5. Hey Alex :)

    Sehr genialer Beitrag, wie Manja schon gesagt hat. :D Aberness ist bestimmt eine richtig schöne Gegend zum Leben und auch wenn ich mich eigentlich gar nicht entscheiden kann, würde ich wohl am ehesten ins Künstlerviertel ziehen. :) Autoren sind ja auch irgendwie Künstler. :)

    Liebe Grüße
    Anni

    AntwortenLöschen
  6. Huhu,
    Richtig toller Beitrag 😀

    Also ich würde das Künstlerviertel wählen zum Wohnen. Das entspricht wohl am meisten meiner Lebensart.
    Bin total neugierig auf das Buch und hüpfe gern mit in den Lostopf.

    Liebe Grüße vom Wildpony Sonja

    AntwortenLöschen
  7. Hey :)
    Danke für deinen schönen Beitrag und den schönen Bildern.
    Ich würde schon sehr gern in Aberness wohnen und leben und ganz besonders im Künstlerviertel, da es für mich ein echter hingucker ist, wo man bestimmt jeden Tag was neues entdecken kann.
    Liebe grüße Shuting :)

    AntwortenLöschen
  8. Huhu,
    wie die meisten hier möchte auch ich am liebsten im Künstlerviertel eine Bleibe finden. Ich möchte gerne mit vielen verschiedenen Menschen zusammen wohnen, es darf gerne bunt und locker und vielseitig zugehen und immer was los sein!
    LG und noch einen schönen Abend
    Madita

    AntwortenLöschen
  9. Huhu,


    Ein sehr schöner beitrag! Ich bin nun noch neugieriger geworden. Eigentlich würde ich gerne am hafen liegen. Da ich gewässer mag, aber wenn es ein schandfleck ist dann eher nicht. Das künstlerviertel wüsste ich jetzt auch nicht so recht, sehe ich mich eher weniger. Dann wird es wohl das villenviertel für mich sein :-P ja ich glaub das würde mir gefallen


    Liebe grüße

    Giulia

    AntwortenLöschen
  10. Hallo und guten Tag,

    herzlichen Dank an die Bloggerin für den heutigen Beitrag zur Blogtour mit den schönen, anschaulichen Fotos dazu.

    Ich glaube, spontan und aus dem Bauch heraus würde ich mich für das Künstlerviertel entscheiden,

    denn ich mag es gerne buntgemischt und bei einem Markt ganz in meiner Nähe kann ich einfach nicht nein sagen. Denn ich mag gerne frisch einkaufen und auf einem Markt kann man soviel interessantes und neues immer wieder entdecken.....ich liebe einfach Märkte.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  11. Ein toller Beitrag, danke :-)
    Für mich als Schottin wäre es toll, dort zu leben. Vom ersten Eindruck gefällt mir das Zentrum am besten.
    LG
    Anni

    AntwortenLöschen
  12. Die Insel finde ich richtig schön und dort würde ich gerne leben.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Alex,

    danke für den schönen Beitrag. "Aberness" klingt wirklich sehr interessant und ich würde es mir auf jeden Fall gerne ansehen. Vor allem das Herz von Aberness klingt wunderschön.
    Doch leben würde ich dort nicht wollen, wenn man es nicht verlassen dürfte, wie man wollte und immer eine Genehmigung dafür bräuchte. Da würde ich mir irgendwie eingesperrt vorkommen.

    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  14. Ahoy Yunika,

    also wenn ich in Aberness leben würde, dann bitte im Künstlerviertel, das klingt wirklich nett!
    Ansonsten möchte ich eher nicht auf einer Insel leben, dass würde mir auf Dauer doch zu dröge sein xD

    LG, Mary <3

    AntwortenLöschen
  15. Hallo,
    ich würde am Liebsten im Hafenviertel wohnen. Du hast auch tolle Bilder ausgesucht. Das Villenviertel wäre nichts für mich. Und ich glaube auch, dass das Hafenviertel besser ist als sein Ruf.

    lg, Jutta

    AntwortenLöschen
  16. Ich kann mich nicht so ganz entscheiden, aber in der Nähe des Herzens zu wohnen ist bestimmt schön.
    Louise2005@gmx.de

    AntwortenLöschen
  17. Hallo,

    ich könnte mich auch nicht entscheiden aber das Herz von Aberness würde ich mir sehr gerne angucken.

    Lg Bonnie

    AntwortenLöschen
  18. Hallöchen Alex,

    vielen Dank für deine Vorstellung :) Ich liebe es, wenn Orte vorgestellt werden - und dann auch noch mit Bildern ♥

    Ich würde gern im Villenviertel oder aber beim Herzen wohnen wollen :) Ich glaube, da würde ich mich am wohlsten fühlen!

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
  19. Hallo, was für ein schöner Beitrag für die Blogtour, alle Schauplätze klingen irgendwie interessant.
    Zur Frage: Müsste ich mich entscheiden, würde ich wahrscheinlich das Künstlerviertel wählen, einfach weil es das erste war, an das ich nach dem Lesen der Frage gedacht habe ;-)
    Liebe Grüße, Manu (ElasBookinette)

    AntwortenLöschen
  20. Hallo,

    die Orte klingen auf jeden Fall interessant und ich könnte mir schon vorstellen, dort zu leben... besonders das Künstlerviertel hat es mir angetan :D

    LG

    AntwortenLöschen
  21. Heyyy,
    Danke für den Beitrag!
    Villen oder Künstlerviertel....
    Ich würde jetzt mal spontan sagen Künstlerviertel, denn im Villenviertel kann es ja sein das dort alle Leute, die dort leben, voll arogant und edelig sind. Ich würde mir nämlich win großes Grundstück kaufen und ein "ganz normales" großes Haus bauen und mit meinen Kinder dort einziehen. Aber wenn dort so Schnösel wohnen würden eher das Künstlerviertel, wo es meinen Kinder vermutlich besser gefallen würde, da (nehme ich an) mehr andere Kinder zum spielen sind...
    Gaaanz liebe Grüße
    Melanie
    neumueller_m@web.de

    AntwortenLöschen
  22. Hii :) und danke erstmal lfür deinen Beitrag..
    Wenn ich auf in Aberness leben würde dann am liebsten im Herz von Aberness..
    LG
    cassie.blatt@gmail.com

    AntwortenLöschen