Samstag, 5. November 2016

[Rezension] School of Love - Lektion 1 von C.J. Crown



Pleite, erniedrigt und arbeitslos. Seitdem Gretas Vater seine Millionen verloren hat und wegen Betrugs im Knast gelandet ist, steht die verwöhnte Erbin vor den Scherben ihrer Existenz. Ihre einzige Hoffnung, aus der Misere wieder herauszukommen, ist Luis Rogers, der begehrteste Milliardär von ganz England. Um an ihn heranzukommen, will Greta bei einem höchst exklusiven Escortservice anfangen, von dem Rogers regelmäßig Mädchen als Begleitung anfordert. Fest entschlossen, bewirbt sie sich, ohne die geringste Ahnung zu haben, worauf sie sich einlässt. Bevor sie aufgenommen wird, muss sie nämlich eine harte Schule durchlaufen, die sie nicht nur körperlich an ihre Grenzen bringt, sondern auch unerwartete Gefühle in ihr weckt. Denn ihr geheimnisvoller und extrem attraktiver Lehrer Ayden verhält sich lange nicht so professionell, wie er es eigentlich sollte …

Seitenzahl: 343 Seiten
Preis: 2,99 €
Verlag: APP Verlag
Originalsprache: Deutsch



Das Cover ist sehr einfach gehalten, aber es sagt genau aus, worum es in dem Buch geht und braucht auch gar nicht mehr. Für mich ist es einfach genial und hat mich sofort angesprochen.

Als ich den Klappentext gelesen hatte, wusste ich, dass ich dieses Buch unbedingt lesen wollte. Erotische Literatur gibt es mittlerweile mehr als genug und oftmals ist es meistens das Gleiche. Bei diesem hier hat man eine interessante Idee mit einer tollen, eigenen Umsetzung, die einen einfach nur packt und begeistert.

Man wird nach und nach durch die Geschichte geführt, ohne dass Langeweile aufkommt. Das Verhältnis zwischen Geschichte und Erotik ist sehr ausgeglichen und bietet so sehr viel Abwechslung.

Sprachlich ist das Buch einfach klasse. Es fesselt und lässt einen nicht mehr los, sodass man viel zu schnell durch die Seiten fliegt. Es ist sehr bildlich geschrieben, ohne dass es zu umschweifend oder überladen wirkt. Die erotischen Szenen sind liebevoll ausgearbeitet und sinnlich.

In den ersten paar Seiten hatte ich Probleme mit Greta, die sich sehr schnell gelegt haben. Sie entwickelt sich super in der Geschichte und ist sehr sympathisch. Auch die anderen Charaktere finde ich tiefgehend und vielschichtig, sodass sie die Geschichte beleben,


Alles in allem bin ich total begeistert von der Geschichte. Sie hat eine einzigartige Umsetzung und begeistert einen von der ersten Seite an. Sie bietet tolle Charaktere, einen wundervollen Schreibstil und prickelnde Erotik. Mich hat die Geschichte mitgerissen und ich kann sie euch nur empfehlen.

Deswegen gibt es:

5 von 5 Schmetterlingen

Ich danke der Netzwerkagentur Bookmark, sowie dem APP-Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen