Montag, 20. Februar 2017

[Blogtour Daughters of Darkness - Lara] Tag 3


Herzlich Willkommen zu Tag 3 der Blogtour zu Daughters of Darkness - Lara von Bianca Iosivoni. Gestern hat Desiree die Autorin ausgefragt und morgen hält die Tour bei Klaudia, die euch die Zusammenhänge erläutern wird.

Den Tourplan findet ihr hier.

Heute dreht sich alles um Alec und Tyler, die ich euch gegenüber stellen werde.

Tyler

©Pixabay
 Tyler ist der der Anführer der HUNTERS. Sein Herz schlägt für die Gerechtigkeit und man weiß genau, worauf man sich bei ihm einlässt. Ich stelle ihn mir von Grund auf ehrlich vor und habe ihn in der Geschichte sofort ins Herz geschlossen, auch wenn er meistens etwas distanziert rüberkommt. Er wirkt sehr ruhig, aber er weiß genau, wer er ist. Nach außen erscheint er teilweise unnahbar und hat eine sehr harte Schale, aber einen weichen, liebevollen Kern.

[Und egal, wie sehr sie es versucht hatte, egal, wie sehr sie sich in den vergangenen Jahren ausgetobt hatte, kein Mann hatte je die Lücke füllen können, die Tyler hinterlassen hatte. Keiner hatte sie auf die gleiche Weise berühren können, wie er. Innerlich und Äußerlich. (Seite 177)]

Auch optisch ist Tyler ein Hingucker. Dass er durch und durch ein Soldat ist, sieht man auch an seinem Körper, der durchtrainiert ist. Er hat kurzes, braunes Haar und blaue Augen. Auf der Brust hat er Brandnarben, und auf der linken Schulter ein Tattoo.

Titel: Daughters of Darkness - Lara | Autor: Bianca Iosivoni
Band 3 der Daughters of Darkness Reihe | Verlag: Romance Edition
Preis: E-Book 4,99 € / Taschenbuch 12,99 € | Seitenanzahl: 260 Seiten
Kaufen: Hier
Alec

©Pixabay
Alec macht es einem mit seiner offenen Art sehr leicht, ihn ins Herz zu schließen. Gleichzeitig misstraut man ihm relativ schnell, was daran liegt, dass er ein Kunstdieb ist. Er ist sehr charmant und weiß genau, wie er Frauen rumbekommt. Nach außen gibt er sich als cool und unnahbar, doch man merkt schnell, dass er in brenzligen Situationen immer erst an sich selbst denkt.

[Dieser Mann war es gewohnt, seinen Willen zu bekommen. Nicht, weil er ihn eiskalt durchsetzte, sondern weil er seinen Charme und sein Aussehen dafür nutzte, sein Ziel zu erreichen. (Seite 8)]

Optisch gibt auch er sehr viel her. Alec ist vielleicht nicht so muskulös gebaut wie Tyler, doch auch er ist durchtrainiert. 

Gewinnspiel

5x je ein Fan Paket "Daughters of Darkness: Lara" 
von Bianca Iosivoni
(Buch in Print, Block, Lesezeichen & Postkarte)

Beantwortet einfache folgende Frage unten in den Kommentaren und ihr landet im Lostopf. 


Welcher Typ Mann spricht euch mehr an: der Charmeur oder der harte Soldat? Und warum?

Die Bewerbung ist bis einschließlich zum 23.02. möglich.

Teilnahmebedingungen:
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

Kommentare:

  1. Huhu,
    ich bin sowieso jemand, der eher die "Badboys" bevorzugt. Hier sprechen mich eigentlich beide recht gut an, allerdings doch eher mehr der harte Soldat, da ich mich bei solchen Typen Männer sehr geborgen und beschützt fühle.

    Liebe Grüße
    Tanja aus dem Bücherpalast

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen!!! :D

    Erstmal interessanter Einblick mit einer sehr guten Frage.
    Ich würde sagen beide, wobei mich der Soldat mit seiner Art mehr anspricht, Der andere würde mir am Anfang zu oberflächlich rüberkommen, wobei das vielleicht auch täuschen kann.
    Ich wäre da eher für den vielleicht nicht unbedingt mit Komplimenten um sich schmeissenden Soldaten.

    Liebe Grüßle Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    in dem Fall spricht mich der harte Soldat als Typ mehr an, da ich mich bei ihm sehr sicher fühlen würde. Den Charmeur könnte ich mich gut als Kumpel vorstellen.

    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen
  4. Hallihallo!
    Vielen lieben Dank für die Vorstellung der beiden "Jungs"!!!
    Also bei mir ist es eindeutig der harte Soldat...ich liebe die durchtrainierten Jungs...dieses unnahbare und von aussen eine harte Schale, aber dann einen weichen und lieben Kern!!! ...genau mein Typ :-) :-) :-)
    Liebe Grüße
    Alexandra G.-D.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo :)

    Mich würde auch der Soldat mehr ansprechen. Harte Schale, weicher Kern klingt gut. Der Charmante denkt immer zuerst immer an sich selbst, das macht ihn ein bisschen unsympathisch.

    Liebe Grüße
    Luna
    http://luna-liest.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  6. Ich stehe auf Badboys und der Soldat Tyler fällt das voll in mein Beuteschema.

    Liebe Grüße
    Kathleen

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,
    danke für den tollen Beitrag =)
    es ist irgendwie schwer sich zu entscheiden. Am besten wäre eine Mischung aus beiden ^^
    aber irgendwie zieht es mich immer mehr zu den Bad Boys und Unnahbaren. Außerdem ist es glaube interessanter hinter die harte Schale von Tyler gucken zu können.
    Deshalb wäre es wohl der harte Soldat.

    Liebe Grüße
    Andra

    AntwortenLöschen
  8. Der Charmeur, weil ich lieber die "sanften" Typen mag.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,

    in diesem Fall eher der harte Soldat, weil er mich charakterlich mehr anspricht.

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  10. Eine Mischung aus beidem wär toll, aber wenn ich mich entscheiden müsste dann wohl eher für den Soldaten.

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  11. Ich stehe ja so ein bisschen auf die "harten Kerle". Meistens ist es ja so das wenn man sie näher kennenlernt, sie ganz liebe und Menschen sind und einen weichen Kern haben. So ein bisschen Charmeur ist natürlich immer toll, und ich denke auch, dass sich jede Frau davon geschmeichelt fühlt und dahinschmelzt..
    Lg Gina
    (gina.tack@gmx.de)

    AntwortenLöschen
  12. huhu

    harter soldat ist eher was für mich sie haben neben den muskeln mit denen sie einen auf händen tragen können grins :D eine ausbildung im überleben eine innere ruhe sie sind einfach hot :D

    AntwortenLöschen
  13. Hallo :-)
    harte Typen und Soldaten habe ich den ganzen Tag genug um mich herum hier in der Kaserne.
    Da schlägt mein Herz doch eher für den smarten Typen und Charmeur.
    Ich bin eh so eine Romantik-Tussi, da passt ein Softie wohl doch besser zu mir.

    Ganz liebe Grüße
    Wildpony Sonja

    AntwortenLöschen
  14. Hi.
    Definitiv der Soldat😍 Son Hunter wäre echt nicht schlecht
    LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  15. Hallo,

    ich mag eher die Mischung aus beidem... würde mich aber hier auch für den Soldat entscheiden ;)

    LG

    AntwortenLöschen