Samstag, 6. Mai 2017

[Interview inklusive Gewinnspiel] mit Sabine Schulter

Hallo ihr Lieben,

hiermit geht es in die zweite Runde der Autorenvorstellungen.

Wir haben für euch Sabine Schulter unter die Lupe genommen und hoffen, dass ihr das Gespräch genauso genießt, wie wir.

Hier nun das Interview:



Kannst du dich kurz in drei Sätzen vorstellen?

In drei Sätzen… Ich werde es versuchen ;)

Mein Name ist Sabine Schulter und ich schreibe seit zwei Jahren hauptberuflich Bücher. Ich liebe es einfach so sehr, in fremden Welten einzutauchen und euch ihre Geschichten aufzuschreiben, euch mitzunehmen und … Halt, stopp, ich sollte doch was über mich schreiben O_O Ach, wem mache ich etwas vor? Ich bin meine Geschichten :)

Haha ;) Bleiben wir mal bei dir: Liest du lieber Bücher aus anderen Genres, die nichts mit der Richtung zu tun haben, in denen du schreibst? Oder bekommst du von Fantasy nicht genug? ;)

Ich bin ein richtiger Fantasy-Junkie. Das kann man durchaus so sagen :D Nur sehr selten mache ich mal Abstecher in reine Liebesgeschichten, aber ohne zumindest einen Hauch Fantasy komme ich einfach nicht aus :)

Gibt es andere Autoren, die dir als Vorbild gedient haben? Vielleicht auch welche, die dich inspiriert haben?

Ich lese viel und auch immer gern die Geschichten bestimmter Autoren, aber sie haben mich niemals in meinen eigenen Werken beeinflusst. Sie haben nur meine Liebe zum geschriebenen Wort geweckt, erhalten und gefördert :)

Das kann ich sehr gut nachvollziehen <3 Wo schreibst du am liebsten? Gibt es Orte, die dich inspirieren?

Am liebsten schreibe ich tatsächlich an meinem Küchentisch O_O Warum? Weil ich da prima nach draußen gucken kann und meine Augen mal vom Bildschirm wegkommen. Inspiriert werde ich aber meist eher von den Sachen, die ich außerhalb meiner Arbeit mache. Autofahren zum Beispiel.

Ich hätte ja fast vermutet, weil du da immer was zu essen in der Nähe hättest und niemals unterzuckerst :-P Wenn du aussuchen könntest, welche Charaktere würdest du gerne als Cosplay sehen?

Sehen? Och, ich dachte, ich darf mir jetzt einen aussuchen, den ich selbst spiele xD

Also besonders toll wäre Gray aus Mederia, einfach weil ich seine Dämonenschwingen gern mal in natura sehen würde ;) Spielen würde ich übrigens sehr gern Jess aus Azur in voller Diebesmontur!

Naja, du darfst dich natürlich selbst gerne einkleiden. Ich fände es auf jeden Fall interessant. Kommen wir zu deinen Büchern: Letzte Woche ist der dritte Teil von Melody of Eden erschienen. Es ist dein erstes Verlagsprojekt – wie gut gelang dir die Umstellung vom Selfpublishing zum Verlag?

Überraschend einfach! Es ist schön, wenn einem Sachen wie Layout, Lektorat und Cover abgenommen werden. Eher spüre ich gerade bei meinem nächsten SP-Buch, wie schwer mir die Umstellung zurück auf die Eigenregie fällt. Aber ich finde beide Wege sehr angenehm. Verlag ist entspannter, SP erfüllender ;)

Melody of Eden ist eine etwas andere Vampirgeschichte und deswegen sehr erfrischend. Bisher gefällt mir Scott am liebsten – welchen deiner Vampire magst du am liebsten?


Eden! Ohne Wenn und Aber! Ich liebe ihn ganz besonders, selbst wenn mir auch alle anderen Chars wirklich ans Herz gewachsen sind und Edens Schweigsamkeit am Anfang richtig schwer umzusetzen war. Ich könnte den ganzen Tag von ihm schwärmen *lach*

Genauso diese Schweigsamkeit hat mir am Anfang genauso zu schaffen gemacht. Aber ich kann dich verstehe - wer hätte nicht gerne so einen Traummann an seiner Seite *.* Im Juni erscheint die Fortsetzung deiner High-Fantasy Reihe Mederia. Was wird den Leser erwarten?

Eine spannende, mitreißende und bildgewaltige Fortsetzung von Band 1, die aber auch ein wenig düsterer ist. Lasst euch überraschen ;)

Das werden wir <3 Ich erwarte den Band schon sehnsüchtig! Auch hier lieferst du den Lesern ganz besondere Geschöpfe und weniger Klischees. Was hat dich zu Mederia inspiriert?

Mederia ist eigentlich die erste Welt, die ich selbst erfunden habe. Damals ging ich noch zur Schule und ich habe diese Welt viele Jahre lang nicht mehr aus dem Kopf bekommen. Sie ist quasi das Produkt aus Zeit, Erfahrung, Liebe und Faszination. Und diese Sachen haben mich am Ende auch inspiriert :)

In Mederia sind die Dämonen mal nicht die Bösen. Wie kamst du auf diese Idee?

 
*lach* Weil ich unheimlich gern Klischees breche ;) Ich mag die Dämonen aus Mederia – vor allem Gray – aber zu den Bösen wollte ich sie nie machen. Da gehören sie einfach nicht hin.

Gray <3 Auch er ist ein absoluter Traummann *Anspruch erheb* Es ist kein Geheimnis, dass du an einem dritten Teil von Azur schreibst. Was dürfen wir erwarten?

Eine für sich stehende Geschichte, die den Leser tief in die Welt der Traumperlen zieht, aber – so hoffe ich – die gleiche Sogwirkung wie die beiden Vorgänger ausüben wird. Ich freue mich schon sehr auf das Buch!

Nicht nur du ;) bin schon sehr gespannt auf die Geschichte. In Azur heißen die weiblichen Traumdiebe nach Farben, die männlichen wie Edelsteine. Warum ausgerechnet diese Bezeichnungen?

Ich gebe es zu … Ich habe eine Schwäche für Decknamen xD Ich finde, es erhöht die Spannung und den Nervenkitzel, wenn ein Deckname den Status „Mythos“ erlangt und gerade bei den Dieben aus Azur musste sowas unbedingt her! Da Jess` Name Azur bereits feststand, waren Farben eigentlich schon festgelegt, da ich aber die Männer unbedingt mit anderen Namen versehen wollte, kamen einfach noch Edelstein dazu. Davon gibt es auf jeden Fall eine ganze Menge ;)

Als Dieb braucht man aber auch einen Decknamen ;) Wenn du einen Tag in die Welt deiner Bücher eintauchen dürftest, in welcher Welt würdest du diesen gerne verbringen?

In Mederia und zwar in der Heimat der Dämonen <3

Wenn du einen Tag mit einem deiner Protagonisten verbringen dürftest, wer wäre es und was würdet ihr machen?

Oh mein Gott! Da würde ich definitiv Eden und sein Rudel wählen. Da wäre es mir auch absolut egal, was wir tun würden. Aber eine Jagd in der Kanalisation der Stadt hätte schon was.

Dann pass mir aber auf, dass dich kein Wilder beißt. Aber mit dem Rudel wäre das garantiert ein sehr lustiger Tag. Welchen deiner Bösewichter hast du am meisten gehasst und verflucht?

Gehasst habe ich keinen davon, denn sie gehören einfach zu meinen Geschichten dazu. Aber Rufus hat mir von ihnen am meisten gefallen, weil er so einen finsteren Hintergrund hat und seine Seele so zerstört ist. Er fasziniert mich am meisten.
Zum Schluss noch ein paar Stichpunktfragen:

Kaffee oder Tee?

Kaffee

Buch oder ebook?
Ich mag beides sehr gern.

Sommer oder Winter?
Definitiv Winter!

Duschen oder Baden?
Jahreszeitenabhängig.

Wälzer oder Kurzgeschichte?
Wälzer!

Hund oder Katze?
Katze :3

Phönix oder Drache?
Schwierig … Als Haustier: Drache. Als Waffe gegen die Bösen: Phönix

 
Die Leserfragen:
 
Dana fragt:
Ich habe bisher noch kein Buch von dir gelesen. Daher würde ich gerne wissen: Welches Buch würdest du empfehlen, um doch und deinen Schreibstil kennen zu lernen? Welches ist dein persönlicher Liebling, in dem am meisten Herzblut steckt?
 
Uff... Das ist echt schwer :D Ich liebe alle meine Bücher so sehr, dass ich nicht benennen könnte, welches davon mit mehr Herzblut geschrieben wurde. Aber ich habe in den letzten Jahren so viel dazugelernt und wenn ich ein Werk benennen müsste, in dem mein Können am besten hervorgebracht worden ist, wäre es wohl Melody of Eden. Mein absolutes Herzensprojekt ist jedoch Mederia ;) 
 
Liebe Sabine, vielen Dank, dass du  dir die Zeit genommen hast, all die Fragen zu beantworten <3 Wir hoffen, den Leuten nun ganz viel Lust auf deine wundervollen Geschichten gemacht zu haben ;)
 
Zum Schluss gibt es noch ein Gewinnspiel: Sabine stellt euch ein Exemplar ihrer Bücher, die sie ohne Verlag herausgebracht hat, als Ebook zur Verfügung, das ihr euch aussuchen dürft.
 

 
Was ihr machen müsst, um im Lostopf zu landen?
 
Sagt uns ob ihr lieber einen Tag mit Eden und seinem Rudel durch die Kanalisation streifen , an Jess' Seite Träume stehelen oder lieber mit Gray und Lana Mederia erkunden würdet und wieso ihr gerne dorthin wollt.
 
Um weitere Lose zu ergattern könnt ihr folgendes machen:
*Besucht die Autorenseite von Sabine Schulter und liked ihre Seite
*Liked unsere
Seite oder/und folgt uns auf unserem Blog
*Teilt dieses Beitrag mit anderen

- Das Gewinnspiel läuft bis zum 09.05.2017 um 23.59 Uhr.
- Der Gewinner wird innerhalb von 3 Tagen auf unserem Blog bekannt gegeben.
- Gewinnspielteilnahme ab 18 oder mit Einverständnis der Eltern
- Keine Haftung bei Verlust auf dem Postweg.
- Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Barauszahlung ist nicht möglich.

Kommentare:

  1. Hi,
    interessantes Interview, auch wenn ich die Autorin bisher noch nicht kannte. Dadurch fällt mir die Beantwortung der Frage auch relativ schwer, da ich die Figuren nicht kenne und auch nicht weiß, welche Vor- und Nachteile die einzelnen Aktivitäten mit sich bringen. Vermutlich würde ich Mederia erkunden wollen. Obwohl es auch ziemlich cool wäre, die Träume der Lieblingsautoren zu klauen, um zu erfahren, welche Geschichten sie sich derzeit ausdenken. Aber dann gäbe es wohl keine neuen Bücher von ihnen. Ich bleibe beim Erkunden von Mederia.

    AntwortenLöschen
  2. Astrid Schneider6. Mai 2017 um 21:05

    Ein wirklich tolles Interview! Ich kenne die Autorin zwar noch nicht, aber nun bin ich wirklich neugierig geworden ❤️
    Ich versuche gerne mein Glück und hüpfe in den Lostopf��
    Ich würde gerne mit Gray und Lana, Mederia erkunden- hört sich doch super interessant an ��
    Danke an alle Beteiligten für die tolle Aktion ❤️
    Allen anderen drücke ich die Daumen ��❤️

    AntwortenLöschen
  3. Sandra,memybooksandiblog

    Hey ihr Lieben,

    Tolles Interview und wirklich schön gemacht. Ich würde liebe Mederia erkunden, die Kanalisation ist gar nichts für mich und Träume stehlen... naja irgendwas muss man den Menschen lassen, was nur ihnen gehört

    Vielen Dank für das interessante Interview und das Gewinnspiel

    Liebe Grüße, Sandra (memybooksandiblog)

    AntwortenLöschen
  4. Ein schönes Interview!

    Hmmm..., da ich keine der Geschichten kenne, reizt mich die Entdeckung von Mederia ��

    Liebe Grüße
    Sabina S. Schneider

    AntwortenLöschen
  5. Hallo ihr beiden,

    Das war mal wieder ein sehr interessantes Interview.

    Ich würde am liebsten mit Gray und Lana Mederia erkunden, weil man in dem ganzen Interview merkt, wie sehr das Buch der Autorin am Herzen liegen muss und dass es was ganz besonderes zu sein scheint.

    Liebe Grüße,
    Corpus (Karl)

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    ich würde mich auch für das Erkunden von Mederia entscheiden, da sich das für mich einfach am spannendsten und angenehmsten anhört...
    Ich folge per bloglovin ;) Vielen Dank für das Gewinnspiel!

    LG (Tiffi20001@gmx.de)

    AntwortenLöschen
  7. Hallöchen,

    ich möchte gar nicht am Gewinnspiel teilnehmen, sondern einfach nur mal sagen, wie schön ich das Interview finde. Ich habe es sehr gerne gelesen und bin nun richtig neugierig auf die Bücher. Da werde ich doch gleich mal stöbern gehen. Danke für das tolle Interview und die damit verbundene Inspiration.

    Drachige Grüße
    Noctana von Drachenleben

    AntwortenLöschen