Sonntag, 30. Juli 2017

[Rezension] Chosen: Das Erwachen von Rena Fischer


Titel: Chosen - Das Erwachen | Autor: Rena Fischer
Verlag: Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH
Preis: E-Book 12,99€ / Gebundene: 16,99€ | Seitenzahl: 496

[Klappentext]
Eine packende Internats-Geschichte um Liebe und VerratEmmas Vater Jacob ist tot – ermordet von ihrer großen Liebe Aidan. Glaubt Emma. Doch das stimmt nicht. Emmas Erinnerungen wurden nämlich von Farran, dem Schulleiter des Elite-Internats, manipuliert. Jacob ist nicht tot, im Gegenteil, er will Emma aus Farrans Fängen befreien. Wird es ihm gelingen? Kann er Emma, die in die Emotionen anderer eintauchen kann, dazu bringen, die dunklen Machenschaften ihres vermeintlichen Mentors zu durchschauen? Das fulminante Finale zu „Chosen – Die Bestimmte“.

Nach Band 1 "Chosen - Die Bestimmte" konnte ich es kaum abwarten, endlich Band 2 "Chosen - Das Erwachen" zu lesen.
Eines ist klar: Das Warten hat sich auf alle Fälle gelohnt. Denn wie schon Band 1 ist auch Band 2 der Dilogie unheimlich spannend.

Dieses Mal wird die Geschichte sogar aus drei Perspektiven geschildert: Emma und Aidan jeweils in Ich-Erzählung, Jacob dagegen in der 3. Person. Jeweils ein oder mehrere Kapitel direkt hintereinander sind den Protagonisten zugeordnet.
Somit erlebt man nicht nur die Gedanken und Gefühle der drei Personen mit, sondern man erfährt auch zugleich, was an den drei Schauplätzen geschieht, an denen sie sich aufhalten - in der Hoffnung, dass sie früher oder später alle zusammen geführt werden.
Diese Erzählweise macht es einem sehr leicht, dass man sich in die Charaktere hineinversetzen kann. Für jeden Leser ist sicherlich eine Person dabei, mit der er am meisten sympathisiert und mitfiebert.

Auch der Schreibstil ist, wie schon in Band 1, wieder grandios: Er ist sehr flüssig und locker-leicht zu lesen. Ich habe die Seiten förmlich in mich eingesogen und konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen.

Das Buch ist von der ersten bis zur letzten Seite spannend. Man wird es Öfteren hier überrascht, wie die Geschichte verläuft.
Vor allem aber fand ich es interessant, welche Veränderungen manche Charaktere durchgemacht haben.

"Chosen - Das Erwachen" von Rena Fischer ist ein gelungener Abschluss der Chosen-Dilogie, der einen von der ersten bis zur letzten Seite fesselt und immer wieder überrascht.
Ich kann dieses Buch auf alle Fälle weiter empfehlen.

Daher gibt es ganz eindeutig:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen