Sonntag, 30. Juli 2017

[Rezension] Hooligan-Liebe (Die Saison deines Lebens 1) von Kaylie Morgan


Titel: Hooligan-Liebe (Die Saison deines Lebens 1)
Autor: Kaylie Morgan
Verlag: moments
Preis: E-Book 2,99€ | Seitenzahl: 202

[Klappentext]
Marlene hat ihr ganzes Leben zurückgelassen und beginnt noch einmal von vorne. Eine fremde Stadt, ein neuer Job und selbstauferlegte Einsamkeit. Zu groß ist die Angst vor ihrer Vergangenheit. Die Angst, wieder die abhängige und schwache Frau von früher zu werden. Sie will ihr Leben neu beginnen, unabhängig und frei. Doch alle guten Vorsätze sind dahin, als sie auf Ben trifft und sich Hals über Kopf in ihn verliebt … 
Ben lebt für den Blau Weiß GE. Zusammen mit weiteren Hardcore-Fans gehört er den Ultras der Szene an. Gewalt, Alkohol und der Verein bestimmen sein Leben. Eine Beziehung für ihn: undenkbar. Frauen haben in seiner Gruppe nichts zu suchen und sind für ihn nur Zeitvertreib. Doch das ändert sich schlagartig, als er auf Marlene trifft.

"Hooligan Liebe (Die Saison deines Lebens 1)" ist das Debüt von Kaylie Morgan.

Das Cover ist sehr schön und vor allem passend zum Buch gestaltet, denn man sieht nicht nur den muskulösen Mann im Vordergrund, sondern direkt auch ein Stadion im Hintergrund.

Nach einem Vorwort, das die Leser über Ultras und Hooligans aufklärt, geht es auch schon direkt los.
Die Geschichte wird hier abwechselnd aus der Sicht von Marlene und Ben jeweils in Ich-Erzählung geschrieben. Das macht es einem sehr leicht, sich in die Protagonisten hinein zu versetzen, da man alle ihre Gefühle, Gedanken und Beweggründe kennt.

Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen, sodass die Seiten nur so dahin fliegen und man das Buch kaum aus den Händen legen kann, bevor man es durchgelesen hat.

Die Liebe zum Fußball und das Leben in einem Fanclub kommt hier sehr gut rüber. Man kommt selbst in Feierstimmung, wenn man die Charaktere miterlebt.
Aber dennoch ist dieses Buch nicht nur etwas für Fußballfans, denn die Liebe spielt hier zudem eine große Rolle. Und auch wenn immer ein wenig Fußball mit dabei ist, ist das Ganze noch tiefgründiger, vor allem durch die Geschichte, die Marlenes Leben ausmacht.

Ob am Ende die Liebe zum Fußball oder die Liebe zueinander stärker ist und ob beides miteinander vereinbar ist, das ist hier die große Frage.

"Hooligan Liebe" von Kaylie Morgan ist ein guter Reihenauftakt, der sowohl Liebe, Gefühle und die Liebe zum Fußball vereint und dem Leser näher bringt. Ich bin auf jeden Fall gespannt auf Band 2 und hoffe, dass man dort mehr von Olivia, Marlenes Freundin, erfahren wird.

Daher gibt es:




Vielen Dank an den moments Verlag für das Rezensionsexemplar.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen