Mittwoch, 25. November 2015

[Rezension] Die verlorenen Spuren von Kate Morton


   
Buchformate: E-Book / Taschenbuch / Hörbuch
Seitenzahl: 608
Originalsprache: Englisch
Originaltitel: The Secret Keeper
Verlag: Random House Audio
Kosten: 8,99 € / 9,99 € / 9,99 €



England, Greenacres Farm 1961: Während einer Familienfeier am Flussufer beobachtet die junge Laurel, wie ein Fremder das Grundstück betritt und ihre Mutter aufsucht. Kurz darauf ist der idyllische Frieden des Ortes jäh zerstört. Erst fünfzig Jahre später gesteht sich Laurel beim Anblick eines alten Fotos ein, dass sie damals Zeugin eines Verbrechens wurde. Doch was genau geschah an jenem lang zurückliegenden Sommertag?

Montag, 23. November 2015

[Tag] Unpopular Opinions Tag


Ich wurde von der lieben Anni-Chan getaggt. Darüber freue ich mich und mache natürlich gerne mit

1. Ein Buch oder eine Reihe, die sehr beliebt ist, du aber nicht magst.


Die Chroniken der Unterwelt ist die erste Reihe, die mir hier spontan einfällt. Mit dieser Reihe konnte ich einfach nicht viel anfangen. Eher habe ich mich über die Protagonisten sehr aufgeregt.


2. Ein Buch, das jeder hasst, du aber toll findest.


Hier musste ich erstmal etwas überlegen. Mir ist nur die House of Night Reihe eingefallen. Ich mochte die Reihe sehr, egal was alle anderen sagen :-P

3. Ein OTP, das du nicht magst oder eine Dreiecksbeziehung, bei der deiner Meinung nach der Protagonist mit der falschen Person zusammengekommen ist.

Mir fällt hier keines zu ein :l Es geht eigentlich immer so aus, wie ich es mir erhofft habe.


4. Ein beliebtes Genre, für das du dich nicht erwärmen kannst, das aber scheinbar jeder sonst mag.

Da fällt mir nur das Genre Historische Romane ein.

5. Ein beliebten Charakter, den du einfach nicht leiden kannst, obwohl ihn/sie jeder mag.

Clary aus  den Chroniken der Unterwelt. Ich habe sie gehasst und verflucht, Ihre Art war einfach nur nervig und ganz besonder das ständige hin und her zwischen ihr und Jace.

6. Einen beliebten Autoren, den jeder außer dir mag. 

Sollte dieser Autor das lesen, dann tut es mir sehr leid. Es ist nichts gegen diesen Autor persönlich. Mit Sebastian Fitzek kann ich nicht viel anfangen. Seine Bücher packen mich nicht und reizen mich auch nicht.

7. Ein stilisitisches Mittel in Büchern, das du nicht mehr sehen kannst (z.B. die "verschollene" Prinzessin, der korrupte Herrscher, Dreiecksbeziehungen etc.) 

Im Moment sind es die klassischen Vampiere, die die Welt unterwerfen wollen, die ich nicht mehr lesen kann. Nachdem ich die Reihe von Lara Adrian beendet habe und die Reihe von J.R Ward nach BAnd 16 abgebrochen habe, habe ich davon erstmal genug.

8. Eine beliebte Reihe/Trilogie, an der du - im Gegensatz zu allen anderen - kein Interesse hast.



 9. Eine Buchverfilmung, die du besser findest als das Buch.

Eigentlich gibt es die nicht. Mir fällt hier nur eine Reihe zu ein, auf die es ansatzweise zutrifft, obwohl beides toll ist und es mir fast schon weh tut es auszuwählen:



Auf das Risiko hin, dass die Personen schon einmal getaggt wurden, tagee ich folgende:

Charleen von Charleens Traumbibliothek
Lena von Awkward Dangos
Janine von Janines Bücherwelt
Luz von Luz around the World

Donnerstag, 19. November 2015

[Rezension] Die Sturmschwester von Lucinda Riley



Der Wind und das Wasser, das sind die großen Leidenschaften in Allys Leben, die sei zu ihrem Beruf gemacht hat: Sie ist Seglerin und hat bei manch riskanter Regatta auf den Meeren der Welt ihren Mut unter Beweis gestellt. Eines Tages aber stirbt völlig überraschend ihr geliebter Vater Pa Salt, und Ally reist zu dem Familiensitz am Genfer See. Wie auch ihre fünf Schwestern wurde sie als kleines Mädchen von Pa Salt adoptiert und kennt ihre wahren Wurzeln nicht. Ihr Vater hinterlässt ihr aber einen rätselhaften Hinweis auf ihre Vorgeschichte – die Biographie eines norwegischen Komponisten aus dem 19. Jahrhundert, in dessen Leben die junge Sängerin Anna Landvik eine schicksalhafte Rolle spielte. Allys Neugier ist geweckt, und sie begibt sich auf Spurensuche in das raue Land im Norden. Sofort ist sie zutiefst fasziniert von der wilden Schönheit der Landschaft, aber auch von der betörenden Welt der Musik, die sich ihr dort eröffnet. Und als sie schließlich dem Violonisten Thom begegnet, der ihr auf unerklärliche Weise vertraut ist, fängt sie an zu ahnen, dass ihre jugendliche Liebe zur Musik kein Zufall war ...

Buchformate: E-Book / Gebunden / Hörbuch
Seitenzahl: 576
Originalsprache: Englisch
Originaltitel: The Storm Sister
Verlag: Goldmann
Kosten: 15,99 € / 19,99 € / 19,99 €
hier kaufen

Dienstag, 17. November 2015

[Leserunde] Verachtung – Akte 64 von Jussi Adler-Olsen



Und auf zum nächsten Fall für Carl Mørck. Für dieses Jahr der letzte Band, aber nächstes Jahr wird es dann mit der Reihe hoffentlich weiter gehen. Nun bin ich gespannt, was sich Jussi Adler-Olsen wieder hat einfallen lassen und freue mich schon drauf.  
Start ist der 18.11.2015

  Wir lesen gemeinsam:

Verachtung von Jussi Adler-Olsen
Seitenzahl: 544
Verlag: dtv
Erscheinungsjahr: 2012
ISBN:
978-3-423-28002-0 
Buchformate: Taschenbuch / E-Book / Hardcover / Hörbuch
Preis: 9,95 € / 7,99 € / 19,90 € / 10,48 €

Sonstiges: Band vier der Carl Mørck - Reihe

Klappentext:

Eine Reihe vermisster Personen aus dem Jahr 1987, die durch eine Person und deren entsetzliches Schicksal verbunden sind: Nete Hermansen. Eine junge Frau ohne jede Chance auf ein selbstbestimmtes Leben, von Menschen grausam misshandelt, wird zwangssterilisiert durch einen fanatischen Arzt und verbannt nach Sprogø, der Insel für ausgestoßene Frauen. Sie nimmt grausam Rache ...

Die Teilnehmer: 

Andrea von LeseBlick
Christin von life4books
Alexander von Lies-Diers
Janine von Meine Welt der Bücher
Janine von Janines Bücherwelt
Kathrin von BuboBubos Lesewelt

Einteilung der Abschnitte:

Abschnitt 1: Anfang     bis Seite 100 (Kapitel   1- 8)
Abschnitt 2: Seite 101 bis Seite 197 (Kapitel   9-17)
Abschnitt 3: Seite 198 bis Seite 311 (Kapitel 18-26)
Abschnitt 4: Seite 312 bis Seite 424 (Kapitel 27-36)
Abschnitt 5: Seite 425 bis Ende        (ab Kaptiel 37)

So, genug vorgestellt. Ich freue mich auf die Leserunde mit Euch und bin schon sehr gespannt auf das Buch und den Austausch mit Euch. Bin echt gespannt, wie Euch das Buch gefallen wird.

P.S. Du hast das Buch auf deinem SuB und möchtest spontan noch mitlesen? Kein Problem. Melde dich einfach in den Kommentaren und nimm spontan an der Leserunde mit teil. Jeder ist herzlich eingeladen. 

Achtung: Solltest du das Buch auf deinem SuB haben, aber nicht an der Leserunde teilnehmen, dann rate ich dir davon ab, in den Kommentaren zu stöbern, denn dort wird ganz viel gespoilert.

Montag, 16. November 2015

[Rezension] Closer to you von J. Kenner


Nach Nikki und Damien das neue Traumpaar: Sylvia und Jackson 
Sylvia Brooks ist klug, ehrgeizig und sie liebt ihren Job: Für den millionenschweren Damien Stark und seine Frau Nikki soll sie eine unberührte Insel zu einem exklusiven Urlaubsresort umbauen lassen – gemeinsam mit dem aufstrebenden Star-Architekten Jackson Steele. Der attraktive Jackson ist nicht nur eigenwillig und dominant, sondern übt auch eine berauschende Anziehung auf Sylvia aus. Schon einmal hat sie ihrem Verlangen nachgegeben – mit gefährlichen Folgen für ihre Gefühle. Diesmal will Sylvia sich um jeden Preis von Jackson fernhalten. Bis sie ihm wieder in die Augen sieht …


Buchformate: E-Book / Broschiert
Seitenzahl: 400
Originalsprache: Englisch
Originaltitel: Say My Name
Verlag: Diana Verlag
Kosten: 8,99 € / 9,99€

[Rezension] Der Winter der schwarzen Rose von Nina Blazon



In einer Festung, geschützt durch dunkle Magie, suchen die Zwillingsschwestern Tajann und Lili Zuflucht vor ihren Verfolgern. Die eine Schwester versteckt sich hier mit dem Junglord Janeik, um ihre verbotene, aber leidenschaftliche Liebe leben zu können. Die andere ist auf der Flucht vor der zerstörerischen Liebe eines Gestaltwandlers. Doch mit den dunklen Mächten spielt man nicht. Das beginnen auch Tajann und Lili bald zu ahnen. Denn etwas lauert in den Mauern, etwas Unberechenbares, etwas Böses ... 


Buchformate: E-Book / Gebunden
Seitenzahl: 544
Originalsprache: Deutsch
Verlag: cbt
Kosten: 13,99 € / 16,99€
hier kaufen

[Rezension] Die Totentänzerin von Max Bentow


Als Nils Trojan am Schauplatz eines Mordes eintrifft, sieht er sich mit einem Schrecken ungekannten Ausmaßes konfrontiert: Ein Liebespaar liegt grausam hingerichtet auf dem Bett, in einer grotesken Umarmung im Tod vereint. Bei ersten Recherchen stößt Trojan auf eine Spur zur Frau seines Chefs. Kann es sein, dass sie im Wahn zu Dingen fähig ist, an die sie sich später nicht mehr erinnert? Doch Trojan hat keine Zeit für Spekulationen, denn ein weiteres Paar wird ermordet, und es wird nicht das letzte sein …


Buchformate: E-Book / Taschenbuch / Hörbuch
Seitenzahl: 384
Originalsprache: Deutsch
Verlag: der Hörverlag / Goldmann
Kosten: 7,99 € / 8,99 € / 6,99€
hier kaufen

Donnerstag, 12. November 2015

Ein Interview mit Rose Snow

Es ist wieder soweit und nach der langen Wartezeit von 6 Monaten, möchte ich Euch gerne dieses Autorenpaar vorstellen. Es geht um Rose Snow. Die Bücher der beiden Autorinnen habt ihr schon öfters auf meinem Blog gesehen und da nun diese Woche der nächste Band erscheint, möchte ich Euch die Beiden gerne einmal vorstellen:
 

Hallo ihr Beiden. Rose Snow ist ja euer Autorenname. Wie seid ihr auf diesen Namen gekommen?
 

Genaugenommen sind gar nicht wir auf diesen Namen gekommen, sondern er wurde uns gegeben! Bei einem Autorenworkshop meinten zwei Teilnehmerinnen unabhängig voneinander, dass wir sie an „Schneeweißchen und Rosenrot“ erinnern würden. Das fanden wir so nett, dass daraus einige Zeit später unser Pseudonym „Rose Snow“ entstanden ist.

Mir gefällt die Herkunft eures Namens und passend ist es wirklich. Um Euch besser kennen zu lernen, wie würdet ihr euch in ein paar Sätzen beschreiben, bzw. vorstellen?

Gerne! Wir heißen Ulli & Carmen, wurden beide in Wien geboren und sind schon seit unserer Schulzeit miteinander befreundet. Bei unserem Kennenlernen haben wir gleich gemerkt, dass wir nicht nur denselben schrägen Humor teilen, sondern auch die Liebe zu den Büchern. Wir sind lebensfroh, ehrgeizig und ein kleines bisschen durchgeknallt.

Mittwoch, 11. November 2015

[Rezension] Dark Wonderland von A.G. Howard


Alyssa kann Blumen und Insekten flüstern hören, eine Gabe, die schon ihre Mutter um den Verstand brachte. Denn sie sind die Nachfahrinnen von Alice Liddell – besser bekannt als Alice im Wunderland. Als sich der Zustand ihrer Mutter verschlechtert, kann Alyssa ihr Erbe nicht mehr leugnen, sie muss jenen Fluch brechen, den Alice damals verschuldet hat. Durch einen Riss im Spiegel gelangt sie in das Reich, das so viel finsterer ist, als sie es aus den Büchern kennt, und zieht dabei ihren besten Freund und geheime Liebe Jeb mit sich. Auf der anderen Seite erwartet sie jedoch schon der zwielichtige und verführerische Morpheus, der sie auf ihrer Suche leitet. Aber wem kann sie wirklich trauen?

Buchformate: E-Book / Gebunden
Seitenzahl: 464
Originalsprache: Englisch
Originaltitel: Splintered
Verlag: cbt
Kosten: 13,99 € / 17,99 €
hier kaufen

Montag, 9. November 2015

[Rezension] Die Blutschule von Max Rhode


Eine unbewohnte Insel im Storkower See Eine Holzhütte, eingerichtet wie ein Klassenzimmer Eine Schule mit den Fächern: Fallen stellen. Opfer jagen. Menschen töten. Die Teenager Simon und Mark können sich keinen größeren Horror vorstellen, als aus der Metropole Berlin in die Einöde Brandenburgs zu ziehen. Das Einzige, worauf sie sich freuen, sind sechs Wochen Sommerferien, doch auch hier macht ihnen ihr Vater einen Strich durch die Rechnung. Er nimmt sie mit auf einen Ausflug zu einer ganz besonderen Schule. Gelegen mitten im Wald auf einer einsamen Insel. Mit einem grausamen Lehrplan, nach dem sonst nur in der Hölle unterrichtet wird. 


Buchformate: E-Book/ Taschenbuch / Hörbuch
Seitenzahl: 256
Originalsprache: Deutsch
Verlag: Bastei Lübbe
Kosten: 9,99 € / 12,99 € / 7,99 €

Dienstag, 3. November 2015

[Rezension] Das verborgene Lied von Katherine Webb


In einem einsamen Cottage auf den Klippen von Dorset lebt die betagte Dimity Hatcher. Ihre Vergangenheit und ihr Gewissen belastet eine Tat aus Liebe und Eifersucht, deren tragische Konsequenzen eine ganze Familie zerstörten. Über siebzig Jahre bleibt ihre Schuld unentdeckt, bis eines Tages ein junger Mann vor ihrer Tür steht, der nach und nach der verheerenden Wahrheit auf die Spur kommt … 

Buchformate: E-Book/ Taschenbuch / Hörbuch
Seitenzahl: 576
Originalsprache: Englisch
Originaltitel: A Half-Forgotten Song
Verlag: Diana Verlag / Random House Audio
Kosten: 8,99 € / 9,99 € / 14,99 €

[Rezension] Der Engelsbaum von Lucinda Riley


Dreißig Jahre sind vergangen, seit Greta Marchmont das Herrenhaus verließ, in dem sie einst eine Heimat gefunden hatte. Nun kehrt sie zurück nach Marchmont Hall in den verschneiten Bergen von Wales – doch sie hat keinerlei Erinnerung an ihre Vergangenheit, denn seit einem tragischen Unfall leidet sie an Amnesie. Bei einem Spaziergang durch die winterliche Landschaft macht sie aber eine verstörende Entdeckung: Sie stößt auf ein Grab im Wald, und die verwitterte Inschrift auf dem Kreuz verrät ihr, dass hier ein kleiner Junge begraben ist – ihr eigener Sohn! Greta ist zutiefst erschüttert und beginnt sich auf die Suche zu machen nach der Frau, die sie einmal war. Dabei kommt jedoch eine Wahrheit ans Licht, die so schockierend ist, dass Greta den größten Mut ihres Lebens braucht, um ihr ins Gesicht zu blicken ... 

Buchformate: E-Book/ Taschenbuch / Hörbuch
Seitenzahl: 640
Originalsprache: Englisch
Originaltitel: Not Quite an Angel
Verlag: Goldmann
Kosten: 8,99 € / 9,99 € / 10,99 €